Das Ausnahmetalent

Nationalratswahlen 2023: Cédric Wermuth beansprucht für sich Sonderregeln

image 16. August 2022, 18:05
SP-Co-Präsident Cédric Wermuth am Parteitag der SP Schweiz (Bild: Keystone)
SP-Co-Präsident Cédric Wermuth am Parteitag der SP Schweiz (Bild: Keystone)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Die Delegierten der SP Aargau entscheiden am Abend des 16. August, ob ihr Parlamentarier Cédric Wermuth nochmals für den Nationalrat kandidieren darf. Die Statuten der SP Aargau sind klar: Wer nach über zwölf Jahren im Amt ist, kann nur mit einer Zweidrittelmehrheit der Stimmen am Parteitag erneut für eine Kandidatur nominiert werden.

#WEITERE THEMEN

image
Corona

Die Covid-Relikte werden am Leben erhalten

27.9.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR