Lohngleichheit

Frauenlöhne: Weitere Untersuchung gefordert

image 21. Dezember 2022, 13:30
Auch im nächsten Juni wollen die Gewerkschaften für gleiche Löhne für Frauen und Männer demonstrieren. Die statistische Grundlage für die behauptete Diskriminierung fehlt bis heute. (Archivbild: Keystone)
Auch im nächsten Juni wollen die Gewerkschaften für gleiche Löhne für Frauen und Männer demonstrieren. Die statistische Grundlage für die behauptete Diskriminierung fehlt bis heute. (Archivbild: Keystone)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Die Behauptung, dass Frauen allein wegen ihres Geschlechts weniger verdienen, ist schon länger strittig, weil lohnrelevante Faktoren wie Berufs- oder Führungserfahrung in der Statistik gar nicht erhoben werden. Jetzt legt eine Untersuchung im Kanton Zürich nahe, dass auch der Zivilstand und das Alter eine wichtige Rolle spielen.

#WEITERE THEMEN

image
Umweltschutz

Aufstieg und Fall des Ozonlochs

29.1.2023

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
Notstand in der Pflege

Das nächste Staatsversagen

28.1.2023
image
Bern einfach

Elisabeth Baume-Schneider, Annalena Baerbock, Louis de Funès

27.1.2023
image
Feusi Fédéral

Peter Grünenfelder: «Linke Symbolpolitik kostet nur Steuergeld», Ep. 83

26.1.2023