Forschungszusammenarbeit: EU schwächt Drohung ab

image 26. Mai 2021, 09:14
Die Schweiz, Grossbritannien und Israel sollen an mehr Programmen teilnehmen können als bisher vorgesehen. (Bild: Shutterstock)
Die Schweiz, Grossbritannien und Israel sollen an mehr Programmen teilnehmen können als bisher vorgesehen. (Bild: Shutterstock)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Die EU verzichtet darauf, die Drittstaaten vollständig aus dem Technologieprogramm von «Horizon Europe» auszuschliessen. Dies meldete gestern Abend das Onlinemedium «Politico» aus Brüssel – mit Bezug auf eine Mitteilung der EU-Kommission an die Mitgliedsstaaten (Link zum kostenpflichtigen Artikel). Die EU hatte zuvor jahrelang damit gedroht, Grossbritannien, Israel und die Schweiz an bestimmten Bereichen des Programms «Horizon Europe» nicht teiulnehmen zu lassen – im Falle der Schweiz, solange s

#WEITERE THEMEN

image
Überstunden und Krankheit

Migrationswelle bringt Bundesbeamte an den Anschlag

28.11.2022
image
Sponsored Content

Lieferkettenengpässe

28.11.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
Bern einfach

Zibelemärit, Wintersession, Bundesratswahlen, Sexualstrafrecht

28.11.2022
image
Bundesratswahlen

Versuch einer Nötigung

26.11.2022