Brennwald Ep. 6: Eduard Gnesa. Kommt die halbe Welt zu uns, wenn wir dem Migrationspakt zustimmen?

Brennwald Ep. 6: Eduard Gnesa. Kommt die halbe Welt zu uns, wenn wir dem Migrationspakt zustimmen?

Was passiert, wenn die Schweiz den umstrittenen UNO-Pakt für Migration unterschreibt? Nimmt der Migrationsdruck zu? Eduard Gnesa ist einer der profundesten Kenner der Materie, er war Chef des Bundesamts für Migration unter Christoph Blocher und Sonderbotschafter der Schweiz.


Zusammen mit zwei weiteren ehemaligen Spitzenbeamten macht er Druck, den Pakt zu unterzeichnen (Lesen Sie hier: «Migrationspakt: Drei Ex-Chefbeamte machen Politik»). Wie verbindlich ist sogenanntes «Soft-law»? Handelt sich die Schweiz erneut einen völkerrechtlichen Vertrag ein, der demokratisch schlecht abgestützt ist? Eduard Gnesa verteidigt sich, betont die positiven Aspekte – und geht doch klar davon aus, dass die Asylzahlen und die Migrationsströme wieder deutlich steigen werden.

April 16, 2021

Related

image

Überall wittert die Sozialindustrie Defizite: Erziehungshilfe kostet Zehntausende Franken pro Fall

Frischgebackene Eltern können sich beim Wickeln ihres Babys filmen und analysieren lassen. Für sämtliche innerfamiliäre Probleme gibt es inzwischen Angebote auf dem Betreuungsmarkt. Bezahlen tut in der Regel der Staat. Das Geschäftsmodell boomt auch dank der Migration.

Nicole Ruggle6.1.2022comments