Die Zukunft liegt Mitte rechts

image 20. März 2021, 06:00
Mark Rutte, Ministerpräsident der Niederlande, auf dem Weg zu einem weiteren Wahlsieg. Seine Partei VVD hat die Parlamentswahlen gewonnen. (Bild: Bart Maat/EPA)
Mark Rutte, Ministerpräsident der Niederlande, auf dem Weg zu einem weiteren Wahlsieg. Seine Partei VVD hat die Parlamentswahlen gewonnen. (Bild: Bart Maat/EPA)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Mark Rutte, ein frugaler, aber kluger Mann, hat diese Woche zum vierten Mal die Wahlen in den Niederlanden für sich und seine Partei, die Rechtsliberalen, entschieden. Wenn Macht korrumpieren soll, wie man sagt, dann gilt diese Regel für Rutte anscheinend nicht: Seit 2010 regiert er als Ministerpräsident, er lebt als Single in einer Dreizimmer-Wohnung, sein Auto, ein Saab, ist unspektakulär und alt, meistens fährt er mit dem Velo zur Arbeit. Er ist ein Calvinist. Je bescheidener der Mann, desto

#WEITERE THEMEN

image
Bundesratswahlen

Das Gerede von den rechts stehenden SP-Favoritinnen

25.11.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR