Die Prüfung von Kinderrenten-Zahlungen ins Ausland wirft Fragen auf

image 11. August 2021, 07:00
Bild: Unsplash
Bild: Unsplash
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Im Januar 2020 stellte ein Bundesgerichtsurteil anerkannte Flüchtlinge Schweizer Bürgern im Bereich der AHV- und IV-Kinderrenten gleich. Die Meinungen in der Politik dazu sind geteilt, vor allem die SVP wittert «Sozialmissbrauch». Denn: Jedes Jahr fliessen Millionen von Franken für Kinderrenten ausländischer Bürger ins Ausland. (Lesen Sie auch hier: «Kontroverse Kinderrenten: Millionen fliessen ins Ausland. Ist das fair - oder eine Einladung zum Missbrauch?»)

#WEITERE THEMEN

image
Somms Memo

Haben die Städte die Bundesratswahlen verloren? Nein, die SP. Aber man lenkt gerne davon ab

8.12.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR