Linkes Basel: Bei Vergewaltigung wird demonstriert – aber über die Herkunft des Täters geschwiegen

Nach der erneuten Vergewaltigung in Basel reagieren links-grüne Politikerinnen und Politiker, doch ihre Vorschläge dürfen nicht von der Parteilinie abweichen.

image 11. November 2021, 11:00
image
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Ende Oktober wurde in den frühen Morgenstunden in Basel eine junge Frau vergewaltigt. Selbstverständlich riefen nach der Tat linke Feministinnen zu einer Demonstration auf und als bekannt wurde, dass ein afghanischer Staatsangehöriger als Täter in Frage kommt, haben – ebenso selbstverständlich – die gleichen Kreise vornehmlich geschwiegen.

Mehr von diesem Autor

image

Fernsehkrimis – von einer Fiktion, welche zum Glück nie Realität wird

24.2.2022
comments1

Ähnliche Themen

image

Maskenbeschaffungen: Der Bundesrat weicht aus

20.5.2022
comments3