Die Inflation und der Mangel sind zurück

Wie kam es dazu, dass Inflation und Mangel uns bedrohen und was können wir dagegen unternehmen? Eine Entwicklung, die alle schmerzt.

image 14. April 2022, 18:00
Whatever it takes: EZB-Chef Mario Draghi. Bild: Keystone-SDA
Whatever it takes: EZB-Chef Mario Draghi. Bild: Keystone-SDA
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Das Schreckgespenst der Geldentwertung kennen viele von uns nur aus Geschichtsbüchern. Wer Inflation jedoch selbst erlebt hat, wurde durch diese Erfahrung stetig verändernden Preisen in seinem Handeln stark geprägt. In Lateinamerika führte es beispielsweise dazu, dass Angestellte den gesamten Lohn sofort nach der Auszahlung ausgeben, weil schon am folgenden Tag die Produkte teurer werden. Das ist mit ein Grund, weshalb dort Sparen keine Tradition hat. Wer jetzt Geld in der Tasche hat, investier

Mehr von diesem Autor

image

Der gewalttätige Antisemitismus in Frankreich und die Präsidentschaftswahlen

22.4.2022
comments2

Ähnliche Themen

image

Wasserstoff: Kritische Töne an Fachkonferenz

19.5.2022
comments13