Fake News: Der «Blick» und seine 25’000 Tschernobyl-Toten

image 30. April 2021, 12:00
Bild: Shutterstock
Bild: Shutterstock
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Vor 35 Jahren ereignete sich in der Ukraine der schwerste Atomunfall der Geschichte. Nach Fehlmanipulationen der Belegschaft explodierte der Reaktorblock 4 des Kernkraftwerks Tschernobyls. Die freigesetzte Radioaktivität konnte danach in weiten Teilen Europas nachgewiesen werden.

#WEITERE THEMEN

image
Stromversorgung

Die Schweiz ist kein Windland

24.6.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR