Die Farbpalette der Susanne Vincenz-Stauffacher

image 8. Juni 2021, 10:16
Für Susanne Vincenz-Stauffacher von der FDP geht es rasant aufwärts. Bild: FDP St. Gallen
Für Susanne Vincenz-Stauffacher von der FDP geht es rasant aufwärts. Bild: FDP St. Gallen
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

«Susanne wieviel? Noch nie gehört.» Mit diesen Worten eröffnete das (St. Galler) Tagblatt im Dezember 2018 einen Bericht über Susanne Vincenz-Stauffacher. Es ging um die damals noch weitgehend unbekannte FDP-Politikerin, die eben in den Kantonsrat nachgerutscht war und nun den Ständeratssitz von Karin Keller-Sutter für die FDP halten wollte. Das Rennen machte aber CVP-Mann Benedikt Würth. Für die St. Galler FDP war es kein toller Tag.

#WEITERE THEMEN

image
Medien mit Millius

Die «dauerhafte Impfung» feiert ihren ersten Geburtstag

1.7.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR