Wo horten Sie eigentlich Ihre Millionen?

Wo horten Sie eigentlich Ihre Millionen?

Die Büchse der Pandora wurde erneut geöffnet und ihr entwichen – Papers von Superreichen aus Politik und Wirtschaft, welche zwecks Steuervermeidung Briefkastenfirmen und Steuer­oasen weltweit nutzen, um ihr Geld vor dem Fiskus in Sicherheit zu bringen, getreu dem Motto: Geld stinkt nicht.

image
von Thomas Christian Dahme am 15.11.2021, 08:00 Uhr
Markus Grolik
Markus Grolik
Zugriff auf alle Artikel für CHF 16.00 / Monat
Kaufen Sie einen Artikel für CHF 1.60 oder gleich ein Monatsabo für CHF 16.00

Bereits ein Abo gelöst?

Gut Betuchte sind oft grosse Lumpen. Sie legen mit ihrem Geld auch ihre Skrupel beiseite. Den braven Steuerzahlern, die im Regen stehen, fällt nichts in den Schoss – denen, die an den Schalthebeln der Macht sitzen, offenbar alles. Wir sitzen nicht alle im selben Boot, sondern in verschiedenen Booten: vom Kahn bis zur Luxusjacht. Die oberen Zehntausend haben die Millionen von den unteren Millionen. Die Liste der prominenten Steuervermeider ist lang: Sie reicht vom russischen Autokraten Putin über

Mehr von diesem Autor

image

Komsumrausch am Black Friday: «Darf ich meine Frau einsperren?»

Renate Gerlach26.11.2021comments
image

Österreich: Ein verzweifelter Gang in den Lockdown

Andreas Unterberger24.11.2021comments

Ähnliche Themen