Der Schwindel mit der Holzverbrennung - Teil 1

image 17. Mai 2021, 16:00
Die Verbrennung von Holz erhöht den CO2-Ausstoss für viele Jahrzehnte. Bild: Shutterstock
Die Verbrennung von Holz erhöht den CO2-Ausstoss für viele Jahrzehnte. Bild: Shutterstock
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Umweltministerin Simonetta Sommaruga (SP) ist von Holz angetan. In ihren Ansprachen und Interviews zum CO2-Gesetz streicht die Bundesrätin regelmässig hervor, wieviel besser es sei, mit Holz statt mit Öl oder Gas zu heizen. So betonte sie in einem Interview mit Tamedia, dass eine vierköpfige Familie nicht von der steigenden CO2-Abgabe betroffen sei, wenn sie einen Holzofen habe: «Wenn die Familie mit Holz oder mit einer Wärmepumpe heizt (...), hat sie dank der Rückverteilung unter dem Strich meh

#WEITERE THEMEN

image
MassentierhaltungsInitiative

Mathias Binswanger: «Es macht keinen Sinn, in der Schweiz eine Heidi-Idylle errichten zu wollen»

28.6.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR