Rhythmus der Katastrophen: alle 27 Millionen Jahre

image 6. September 2021, 04:00
Bild: Clemens Ottawa
Bild: Clemens Ottawa
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Vor 66 Millionen Jahren war Schluss: Die Dinosaurier, welche die Erde zuvor während Millionen von Jahren dominiert hatten, starben plötzlich aus. Mit ihnen verschwanden drei Viertel aller Tier- und Pflanzenarten. Es waren eine oder sogar mehrere grosse Katastrophen, die zum Verschwinden der Dinosaurier führten. Nachweislich gab es in dieser Zeit eine Phase verstärkter Vulkantätigkeit, die möglicherweise die Atmosphäre verdunkelte und den Planeten vereiste. Vor 66 Millionen Jahren schlug zudem ei

#WEITERE THEMEN

image
Bildung

Kulturkampf um linke Schulen

3.7.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image
BASEL

Wenn das Klima ruft, kann die Demokratie warten

1.7.2022
image
Bern einfach

Bald zuwenig Gas und Strom in der Schweiz und Europa

30.6.2022