Der Niedergang der SP

image 31. März 2022, 09:00
Ewiger Klassenkampf: Unter den Parteipräsidenten Meyer und Wermuth erleidet die SP Schiffbruch. Bild: Keystone-SDA
Ewiger Klassenkampf: Unter den Parteipräsidenten Meyer und Wermuth erleidet die SP Schiffbruch. Bild: Keystone-SDA
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Das vergangene Wochenende geriet für die SP erneut zum Debakel: In den Wahlen im Kanton Bern verlor sie im grossen Rat gleich sechs Sitze. In den Wahlen in 13 Stadtparlamenten im Kanton Zürich gingen 18 Mandate verloren. Eine Woche zuvor fand sich die SP auch im Kanton Waadt auf der Verliererseite – die Liste liesse sich fortsetzen. Die einst stolze SP ist zur Verliererpartei geworden, sie befindet sich im Niedergang, eine Wende ist nicht absehbar.

#WEITERE THEMEN

image
Somms Memo

Sommaruga, Bundesrätin der Blockade.

29.9.2022
image
Sponsored Content

Nachhaltigkeit bei Lidl Schweiz

29.9.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR