Energieversorgung

Der nächste britische Premier ist für Fracking

image 30. August 2022, 18:00
Beim Fracking sind sie sich für einmal einig: Die Kandidaten Rishi Sunak und Liz Truss. Bild: Keystone
Beim Fracking sind sie sich für einmal einig: Die Kandidaten Rishi Sunak und Liz Truss. Bild: Keystone
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Egal, ob am 5. September die amtierende Aussenministerin Liz Truss oder der ehemalige Finanzminister Rishi Sunak die Nachfolge von Boris Johnson antritt: Der oder die Neue an der Downing Street 10 wird für die Förderung von sogenanntem Schiefergas mittels Fracking sein. Damit dürfte das Moratorium für die umstrittene Technologie, das in Grossbritannien seit 2019 gilt, bald Vergangenheit sein. Der Kurswechsel hat möglicherweise Signalcharakter für ganz Europa, sich von Gasimporten zu befreien.

#WEITERE THEMEN

image
Corona

Die Covid-Relikte werden am Leben erhalten

27.9.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR