Der gute Mensch vom WWF

Wer nie Fleisch isst, nur zu Fuss mobil ist, gleichwohl kaum Schuhe, geschweige denn Kleider oder Möbel kauft, auch eine faule Zwiebel nicht wegwirft und mit sechs anderen auf 30 Quadratmetern lebt, ist eventuell ein guter Mensch, meint der WWF.

image 3. Mai 2021, 04:00
Fliegen und Autofahren sind schlecht fürs Klima. Aber auch Schuhe sind nicht ohne, meint der WWF.
Fliegen und Autofahren sind schlecht fürs Klima. Aber auch Schuhe sind nicht ohne, meint der WWF.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

«Gratulation! Das ist vorbildlich. Sie können stolz sein!» Der WWF geizt wahrhaft nicht mit Lob, wenn es Anlass dazu gibt. Diesen Anlass muss man sich allerdings erarbeiten. Beim WWF herrscht eine Art Umwelt-Meritokratie; Lob muss man sich verdienen, durch Bekenntnisse, Umkehr und Askese. Doch wie genau kommt man zu diesem grünen Seelenbalsam?

Mehr von diesem Autor

image

Stadtratswahlen in Zürich: sozialdemokratischer Einheitsbrei

8.2.2022
comments11

Ähnliche Themen