Der diskrete Charme des Sonderfalls. Wir sind Schweizer – und können nicht anders

Es gehört zum modischen Geplapper, alle Eigenwilligkeiten und Besonderheiten dieses Landes für überholt oder lächerlich zu halten. Nichts ist überholter und lächerlicher. Die Schweiz ist ein Sonderfall – oder gar nichts. Ein Zwischenruf.

image 6. November 2021, 04:56
Vierwaldstättersee in der Nacht. Kraftfeld der alten und neuen Schweiz.
Vierwaldstättersee in der Nacht. Kraftfeld der alten und neuen Schweiz.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Ist der Schweizer Sonderfall am Ende? Wenn wir heute beobachten, wie wir uns fast Jahr für Jahr unserer europäischen Umgebung angleichen: wir zentralisieren, wir zerstören unsere Schulen mit unnötigen Reformen, wir begeben uns in ein angeblich zinsloses Nirwana, wir sprechen politisch korrekt und fürchten uns vor dem Mohrenkopf und denken über die Abschaffung der «Mutter» als Begriff nach, kurz: wir machen all die Fehler, die die anderen, ob in Europa oder in Amerika, schon begangen haben, und d

Mehr von diesem Autor

image

Somms Memo: Trump, ein russischer Agent? Hillary Clinton hat alles erfunden

Heute, 10:01
comments5

Ähnliche Themen