Energiekrise

«Der Bundesrat hat noch nicht begriffen, wie ernst die Lage für die KMU ist.» (Teil 2)

image 8. September 2022, 16:00
Casimir Platzer wird sich auch in dieser Krise für die Gastrobranche einsetzen. (Bild: Keystone)
Casimir Platzer wird sich auch in dieser Krise für die Gastrobranche einsetzen. (Bild: Keystone)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Die steigenden Strompreise bedrohen unzählige Unternehmen. Gastrosuisse Präsident Casmir Platzer warnt im ersten Interviewteil beim «Nebelspalter» vor Konkursen und Massenentlassungen. Viele Unternehmen seien nicht in der Lage eine 10- bis 20-fache Strompreiserhöhung zu überstehen. Doch die Lage könnte sich im Winter zuspitzen. Im schlimmsten Fall droht ein «Stromlockdown». Für Casimir Platzer und die Gastrobranche wäre dies eine Katastrophe.

#WEITERE THEMEN

image
Energieversorgung

Die illusorischen Stromziele des Ständerats

28.9.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR