Ausbrecherfilm «Stürm»: Was hat Leuenberger zu verstecken?

image 1. Dezember 2021, 16:30
image
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Der Bezug zur Realität wird gleich zu Beginn deutlich: «Inspiriert von einer wahren Geschichte», heisst es im Vorspann des neuen Schweizer Kinofilms «Stürm». Selbstverständlich tritt die Hauptfigur, der legendäre Ausbrecherkönig Walter Stürm, unter seinem richtigen Namen auf. Auch die zweite Protagonistin, die Anwältin Barbara Hug, wird im Film bei ihrem Namen genannt. Walter Stürm ist Walter Stürm, und Barbara Hug ist Barbara Hug. Was denn sonst?

#WEITERE THEMEN

image
somms memo

Der Bundesrat wartet auf Godot. Der Schweiz geht bald Strom und Gas aus

30.6.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR