Drei Tipps: So überzeugen Sie Menschen für ein Milizamt

Bürgerinnen und Bürger für Milizämter in den Gemeinden zu motivieren ist ein zähes Geschäft. Höhere Entschädigungen würden bloss zu Teilzeit-Verwaltungsangestellten führen. Wichtiger ist die Eindämmung der Bürokratie mit präzisen Anträgen und kurzen Sitzungen – und dann ab zum Bier.

image 17. November 2021, 11:00
image
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Bei den Zürcher Gemeinden herrscht anscheinend Personalknappheit allenthalben. Für die Rekrutierung von Verwaltungspersonal wirbt aktuell der Verein Zürcher Gemeindeschreiber und Verwaltungsfachleute (VZGV). Gemäss Selbstdeklaration des Vereins präsentiert sich die Kampagne «keck, farbenfroh und mit prägnanten Botschaften». Die Kampagne ist so keck, dass sie in Testimonials einen Sozialberater, einen Landschaftsgärtner, eine Gemeindeschreiberin und eine Bausekretärin auftreten lässt, die im echt

Mehr von diesem Autor

image

Die Imaginationskraft von Macrons neuer Europapolitik

18.5.2022
comments0

Ähnliche Themen

image

Einführung Sammelklage: Drohen amerikanische Verhältnisse?

Heute, 04:00
comments1