Das Schrottproblem der Windkraft

Weltweit erreichen immer mehr Windräder ihr Lebensende. Doch die Entsorgung führt zu Problemen. Vor allem die Verwendung der Rotorblätter und die Entfernung der Betonsockel sind ungelöst. Auch in der Schweiz ist der Rückbau von Windkraftanlagen unzureichend geregelt.

image 23. März 2022, 05:00
Deponie für ausrangierte Rotorblätter in Casper, Wyoming, USA.
Deponie für ausrangierte Rotorblätter in Casper, Wyoming, USA.
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Es sieht aus wie gestrandete Wale, die fein säuberlich aneinandergereiht wurden: Bilder aus der Stadt Casper im amerikanischen Bundesstaat Wyoming zeigen die Überreste von 870 Rotorblättern. Sie stammen von abgebauten Windkraftanlagen und liegen jetzt in einer Deponie – bereit, um unter einer Schicht Erde zu verschwinden. Aus den Augen, aus dem Sinn.

Mehr von diesem Autor

image

Epileptiker, Drögeler und Demente

19.5.2022
comments7

Ähnliche Themen