Cyber-Sexualdelikte: Wenn Kinder vor laufender Kamera missbraucht werden

Das Internet bietet Pädokriminellen neue Möglichkeiten zum sexuellen Missbrauch. Auch in der Schweiz nimmt dieses Phänomen zu. Die Täter halten sich oft im Ausland auf.

image 3. Oktober 2021, 15:00
Pädokriminelle operieren oft aus dem Ausland. Der Bund soll nun wirksamere Methoden zum Schutz Minderjähriger prüfen. (Foto: Keystone)
Pädokriminelle operieren oft aus dem Ausland. Der Bund soll nun wirksamere Methoden zum Schutz Minderjähriger prüfen. (Foto: Keystone)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Die Zahlen zu pädosexuellen Straftaten im Internet seien auf einem Allzeithoch, stellt Mitte-Nationalrat Fabio Regazzi (TI) in einem Postulat an den Bundesrat fest.

Mehr von diesem Autor

image

Best-of: Feministische Musikvideos

25.4.2022
comments8

Ähnliche Themen