Covid-Massnahmen: Pöbeln für einen guten Zweck?

Viel hat man jüngst von den Pöbeleien der Covid-Massnahmengegner gelesen. Wenig über die Entgleisungen der Massnahmen-Befürworter. Dabei wird auch auf dieser Seite gepöbelt und gehetzt – sogar von einem reformierten Pfarrer aus Aarau.

image 18. Februar 2022, 10:00
image
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Was wurde in den letzten Monaten nicht über Querdenker, Freiheitstrychler und andere militante Massnahmengegner gelästert in den Medien. Diese Woche, in der die Corona-Massnahmen weitgehend aufgehoben wurden, erregte sich der «Tages-Anzeiger» noch einmal über «krawallige Andersdenkende im Volksaufstand-Rausch mit Kuhglocken und Liberté-Parolen».

Mehr von diesem Autor

image

Höplis Erkundungen des Zeitgeistes

Heute, 07:00
comments0
image

Denkmalstürzer und ihre Gedächtnislücken

20.5.2022
comments2

Ähnliche Themen

image

Ausschaffungen: Richter schützen Kinderschänder

Heute, 04:00
comments3