Coronavirus: Valentin Vogt hat recht

Wenn der Bundesrat seine Massnahmen an den Kranken statt an den Fallzahlen ausrichtet, dann sind Lockerungen möglich.

image 11. April 2021, 14:42
Valentin Vogt, Präsident des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes. (Bild: SAV)
Valentin Vogt, Präsident des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes. (Bild: SAV)
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Der Präsident des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes sagte am Freitag in der Tagesschau des Schweizer Fernsehens, dass nach der Impfung der Risikopatienten höhere Fallzahlen möglich sind, ohne dass das Gesundheitswesen zu stark belastet wird:

Mehr von diesem Autor

image

Ignazio Cassis, Neutralität, Cédric Wermuth, Fleischverbot bei den Grünen

24.5.2022
comments6
image

Weltwirtschaftsforum WEF: Die überschätzte Veranstaltung

21.5.2022
comments16
image

Andri Silberschmidt: «Es wird ein ständiger Abwehrkampf», Feusi Fédéral, Ep. 55

20.5.2022
comments2

Ähnliche Themen

image

GPK: Bersets Departement handelte während der Krise eigenmächtig

Heute, 04:00
comments13