Corona-Massnahmen: Ohne Plan, ohne Ziel, ohne Strategie

Dem Bundesrat gehen die Argumente für eine Aufrechterhaltung der Einschränkungen aus – doch er macht weiter, als wenn nichts wäre.

image 20. Oktober 2021, 16:13
Es fehlt die Exit-Strategie: Gesundheitsminister Alain Berset (SP). Bild: Keystone-SDA
Es fehlt die Exit-Strategie: Gesundheitsminister Alain Berset (SP). Bild: Keystone-SDA
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

«Dunkle Wolken ziehen auf. Die Lage ist nicht schlecht, aber es sieht nach einer negativen Trendwende aus.» Das sagt Patrick Mathys, der Leiter Krisenbewältigung des Bundesamts für Gesundheit, am Dienstag. Es gebe weniger Hospitalisierungen, das schon, aber weil die Zahlen nicht so stark zurückgingen, sei es nicht an der Zeit für weitere Lockerungen. Ferienrückkehrer, sinkende Temperaturen, Sie kennen es. Und er sagt auch: Eine Exit-Strategie? Die habe man nicht. Dafür sei der Bundesrat zuständi

Mehr von diesem Autor

image

Maskenbeschaffungen: Der Bundesrat weicht aus

20.5.2022
comments14
image

SRF: Wenn Experten auch gleichzeitig Politiker sind

20.5.2022
comments12

Ähnliche Themen