Corona-Lockerungen: Der Schweizer Weg macht Sinn. Auch mit Blick auf unsere Nachbarländer

image 15. April 2021, 15:00
Ab Montag wieder möglich: In der Beiz essen, wenn auch nur draussen. Hier Impressionen aus Luzern vom Juni 2020. Foto: Shutterstock
Ab Montag wieder möglich: In der Beiz essen, wenn auch nur draussen. Hier Impressionen aus Luzern vom Juni 2020. Foto: Shutterstock
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Das Urteil aus Deutschland kommt postwendend. Ob «Spiegel», «Süddeutsche Zeitung» oder «Tagesschau» der ARD: Die Medien sind mindestens verwundert, dass die Schweiz ihre Corona-Massnahmen lockert, auf eine Rückkehr zur Normalität hinarbeitet. Die «Aargauer Zeitung» hat wenig überraschend einen Epidemiologen gefunden, der sagt: «Das Gegenteil wäre jetzt richtig.» Die Schweiz müsste nochmals wie Frankreich strenge Massnahmen ergreifen, wenn nötig auch Ausgangssperren einführen.

#WEITERE THEMEN

image
Stromversorgung

Christoph Brand: «Es braucht Gas- oder Atomkraftwerke»

28.9.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR

image

Zaghafte Corona-Lockerungen, Mediengesetz, Tabakwerbeverbot

2.2.2022