Christian Imarks Kampf gegen das «sozialistische» Gesetz

image 19. April 2021, 13:00
Christian Imark mit Nachwuchs. Bild: zVg
Christian Imark mit Nachwuchs. Bild: zVg
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Christian Imark hat einen der zurzeit aufwändigsten und aufreibendsten Polit-Jobs der Schweiz. Der SVP-Nationalrat aus dem Kanton Solothurn leitet die Kampagne gegen das CO2-Gesetz, über das am 13. Juni abgestimmt wird. Aufwändig darum, weil Imark gemäss eigenen Angaben mehr als die Hälfte seiner Zeit einsetzt für Kampagnen-Aktionen, Koordination und Medienauftritte. Aufreibend, weil ein Sieg höchst fraglich ist. Wie schon oft in letzter Zeit heisst es «alle gegen die SVP». Das CO2-Gesetz wird

#WEITERE THEMEN

image
Medien mit Millius

Das Patriarchat lebt!

29.9.2022
image
Sponsored Content

Nachhaltigkeit bei Lidl Schweiz

29.9.2022

#MEHR VON DIESEM AUTOR