«Auch hier ist Föderalismus ein Vorteil» – Ueli Maurer über OECD-Mindeststeuer

Die Attraktivität der Schweiz für Unternehmen soll mit kantonalen Lösungen gewährleistet werden. Dadurch kann auf die unterschiedlichen Voraussetzungen vor Ort Rücksicht genommen werden. Der Chef des Finanzdepartements stemmt sich zudem gegen eine Aufweichung der Schuldenbremse (Teil 2 von 3).

image 4. Februar 2022, 05:00
Nachdem der Bund in der Coronakrise mit Wirtschaftshilfen sehr grosszügig war, will Ueli Maurer wieder rasch zurück zum Status quo ante: «Der Staat darf keine Vollkaskoversicherung sein.» Bild: Ruben Sprich
Nachdem der Bund in der Coronakrise mit Wirtschaftshilfen sehr grosszügig war, will Ueli Maurer wieder rasch zurück zum Status quo ante: «Der Staat darf keine Vollkaskoversicherung sein.» Bild: Ruben Sprich
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Mitarbeit: Dominik Feusi und Marie-Rahel Cano

Mehr von diesem Autor

image

Wochenschau 17/2022

28.4.2022
comments3
image

Eine kleine Ehrenrettung für den Fax

28.4.2022
comments7
image

Reiner Eichenberger: «Man hätte unserem Gesundheitssystem mehr zutrauen sollen»

13.4.2022
comments18

Ähnliche Themen