Bettler in Basel: Es ist die Polizei, die hilft, vermittelt, unterstützt. Anerkennung gibts dafür nicht

Bettler in Basel: Es ist die Polizei, die hilft, vermittelt, unterstützt. Anerkennung gibts dafür nicht

Widerspenstigkeit, Maskentragpflicht und Kot in der Zivilschutzanlage. Die Roma-Bettler in Basel haben vor allem die Polizei gefordert.

image
von Serkan Abrecht am 19.7.2021, 09:43 Uhr
Auf Patrouille: Polizisten am Rheinufer. Bild: Kanton BS.
Auf Patrouille: Polizisten am Rheinufer. Bild: Kanton BS.
Zugriff auf alle Artikel für CHF 16.00 / Monat
Kaufen Sie einen Artikel für CHF 1.60 oder gleich ein Monatsabo für CHF 16.00

Bereits ein Abo gelöst?

Wahrscheinlich gibt es niemanden mehr, der sich nicht zu den Roma-Bettlern in Basel geäussert hat; die ganze Schweiz hat mitbekommen, wie sich die lokale Politik zofft, wie Journalisten den in der Bevölkerung ungeliebten Ist-Zustand zu erklären versuchen. Sie zitieren Experten, sie übernachten im Park mit den Bettlern (Lesen Sie hier unsere Berichterstattung).
  • Basel
  • betteln
  • Polizei
  • Gesellschaft
Mehr von diesem Autor
image

Deal mit dem Bund: Dafür erhält Jolanda Spiess-Hegglin Steuergeld

image
Serkan Abrecht, 22.7.2021
comments21