Berset verpasst seinen grossen Traum

Die von ihm stets geforderte Solidarität: Bundesrat Alain Berset löst sie selbst ein. Nachdem er bereits seit Monaten zum Lager der dreifach Geimpften gehört, reiht er sich nun auch bei den Coronakranken ein. Aber dadurch entgeht ihm der Höhepunkt des Jahres.

image 11. März 2022, 08:00
Illustration: Clemens Ottawa
Illustration: Clemens Ottawa
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Alain Berset macht keine halben Sachen. Wenn er die Maske propagiert, trägt er sie auch selbst. Immer. Jedenfalls, wenn eine Kamera vor Ort ist. Wenn er zur Impfung aufruft, ist es für ihn klar, dass er sich auch boostern lässt. Wenn er die Beizen schliessen lässt, geht er nicht etwa heimlich in ein Restaurant, sondern definiert dasjenige im Bundeshaus einfach als «Kantine». Der SP-Bundesrat Berset hält nichts davon, Wasser zu predigen und Wein zu trinken. «Seine» Coronapolitik war stets auch se

Mehr von diesem Autor

image

Rettet das schwebende Fondue!

16.5.2022
comments13
image

Kommissionsgeheimnis: Meist viel Aufregung um nichts

7.4.2022
comments1
image

Doppelverdienerin im Parlament, Kritik an IKRK, «progressiver Bünzli» Jürg Grossen

5.4.2022
comments5

Ähnliche Themen