Überwacht

Ralph Weibel | veröffentlicht am 13.05.2020

Haben Sie sich auch so darauf gefreut, endlich wieder einen Kaffee in einem Restaurant oder einen Apero in einer Bar zu trinken, nachdem Sie Ihren nervigen Balg in der Schule abgeben durften?

Überwacht
Nebelspalter | (Nebelspalter)

Nach acht Wochen Homeschooling haben Sie sich das verdient. Und damit Sie sich im Dschungel der Grossstadt nicht total aus den Augen verlieren, hat sich der Bundesrat etwas ganz Besonderes überlegt. Er registriert Sie. Jetzt könnte man an dieser Stelle ins Klagelied einstimmen, der Restaurantbesuch fühle sich mit all den Schutzbestimmungen und Registrierungen an wie eine Vorsorgeuntersuchung. Dabei geht ein Vorteil vergessen: Nie wieder Filmriss.

Sind wir ehrlich: Wie oft verliert man bei einem harmlosen Gang ins Aus die Kontrolle und erinnert sich am nächsten Tag nicht mehr, wer, was, wo und mit wem man war. Diese Zeiten sind nun endgültig vorbei. Künftig kann man beim Bundesamt für Gesundheit ein lückenloses Protokoll anfordern, in welchen Kneipen man der Reihe nach war, dank kontaktlosem Zahlen, was und wieviel man getrunken hat. Und wenn endlich die Tracing-App fertig ist, weiss man sogar, welchen Baum man auf dem Nachhauseweg angepinkelt hat. Und jetzt entschuldigen Sie mich, ich will endlich ein Bier in meiner Stammkneipe trinken.

Weitere Artikel

loader