Von Corona gezeichnet

Marco Ratschiller | veröffentlicht am 06.04.2020

Humor tut gerade in schwierigen Zeiten gut. Der Verein «Gezeichnet», seit 2008 vom «Nebelspalter» unterstützt und bekannt für seine gleichnamigen Jahresrückblicks-Ausstellungen im Museum für Kommunikation in Bern, bündelt derzeit die Arbeiten von Schweizer Karikaturistinnen und Karikaturisten zur Corona-Pandemie und publiziert sie auf Instagram.

Von Corona gezeichnet
Tomz (Tom Künzli) |

Ab sofort werden die Werke der Schweizer Pressezeichner regelmässig auf instagram.com/von_corona_gezeichnet veröffentlicht. Der Account wird damit für die nächste Zeit zum Hotspot der Corona-Cartoons und hilft so mit, auch in schwierigen Zeiten ein auflockerndes Lächeln auf die Lippen zu zaubern.

Mit dabei sind nebst vielen Nebi-Cartoonisten die Pressezeichnerinnen und Pressezeichner praktisch aller nationalen Medienhäuser. In diesem Viren-Frühling gehören Karikaturen und Satire mitunter zur besten Medizin.

Weitere Artikel

loader