Volkshetze

Ralph Weibel | veröffentlicht am 27.11.2019

Sind Sie über 65 und am Leben? Dann sind Sie nur noch ein Kostenfaktor und belasten unnötig die Umwelt.

Volkshetze
Nebelspalter | (Nebelspalter)

Wollen Sie nicht über das Sterben nachdenken? Ungeschönt ist dies die Aussage eines Beitrages im Wirtschaftsmagazin «Trend» im staatlichen Radio. Ich bin einigermassen erstaunt darüber, wie hemmungslos die unbestritten vorhandene Problematik behandelt wird, dass sich die Pflegekosten von heute 15 Milliarden Franken für unsere Alten bis 2045 von 15 auf 30 Milliarden verdoppeln werden. Überlege mir, was meine Eltern denken, wenn ihnen gesagt wird, sie seien nur noch eine Belastung für unsere Wirtschaft und die Jugend. Diese Respektlosigkeit grenzt an Volks­verhetzung, geht uns aber am Arsch vorbei.

Skandalisiert wird, wenn Sie etwas Kritisches gegen Vaterschaftsurlaub, Frauenquote oder Fortpflanzungsmedizin für Homosexuelle sagen. Ui, jetzt wirbelt Sie der Shitstorm aber so richtig durch. Frage mich, weshalb sich niemand über immer mehr Vermögen bei den reichsten Schweizern ärgert – Zuwachs weit über den 30 Milliarden pro Jahr –, Steuerschlupflöcher für Grosskonzerne oder die sich öffnende Lohnschere. Mit diesen Gedanken werde ich aus Respekt dem nächsten Betagten meinen Platz im Tram anbieten und gleich noch seine Fahrkarte bezahlen.

Weitere Artikel

loader