Das Schneemann-Manifest

Stephan Moser | veröffentlicht am 30.11.2017

Das Schneemann-Manifest
Carlo Schneider | (Nebelspalter)

1. Bleib du selber, von der Flocke bis zur Pfütze.

2. Sport ist Mord. Schwitzen tödlich. Dicke leben länger. Yeah, Baby.

3.  Schon die kalten Griechen wussten: Panta rhei, alles zerfliesst. Sei Teil der Bewegung, auch wenn du nicht vom Fleck kommst.

4. Hitzköpfe machen es nicht lange. Aber auch ein kühler Kopf nützt dir wenig, wenn du warme Füsse kriegst.

5. Simples Design funktioniert immer am besten.

6. Aber eine Kugel alleine macht noch keinen Schneemann.

7. Und wir brauchen auch keinen Schal um den Hals, ihr Deppen. Wir frieren gerne.

8. Kleine Köpfe sind kein Hinweis auf mangelnde Intelligenz. Vielmehr sind sie eine Frage der Statik.

9. Und nicht jeder mit einer langen Nase ist ein Lügner. Scheiss-Pinocchio.

10. Tau, schau, wem. Fürchte den Föhn, pissende Hunde und Justin, der seine Pillen abgesetzt hat.

11. Cool ist heiss.

12. Schneemänner haben kein Geschlecht. Ausser die Nase ist verrutscht.

13. Wir machen keine Kinder. Kinder machen uns.

14. Hinweis an unsere Feinde: Uns kann man nicht kaltmachen. Höchstens liquidieren.

15. Kaltherzigkeit ist kein Charakterfehler. Kaltschnäuzigkeit übrigens auch nicht. Wir wollen geliebt werden, wie wir sind. Aber du, du hältst dich gefälligst fern, Justin.

16. Schmelzen ist keine Schande. Ausser du lebst nördlich des Polarkreises.

17. Denken wir an die Klimaerwärmung, wird uns warm ums Herz.

18. Kunstschnee ist keine Lösung. Tiefkühltruhen auch nicht. Schmelzen ist unser Schicksal. Gib dir die Schneekugel, wenn es dir nicht passt.

19. Gibt es ein Leben nach dem Frost? Die Hoffnung schmilzt zuletzt. Aber auch sie schmilzt.

20. Was von uns übrig bleibt, vermachen wir den Kaninchen.

loader