Ziemlich gerissen

Roland Schäfli | veröffentlicht am 01.04.2014

Die Diskussion rund um die neuen Kampfflugzeuge scheint unendlich. Genau wie diese Serie.

Ziemlich gerissen
(Nebelspalter)

«Maverick, hier Basis, bitte melden.»

«Hier Maverick, was gibts?»

«Das ganze Basis-Team möchte sich mit einem herzlichen «Sorry!» entschuldigen.»

«Ja, wofür denn?»

«Das ist die neue Weisung von ganz oben: Wir vom VBS entschuldigen uns, bevor es passiert ist. Intern auch Ueli-Maurer-Code genannt. Haben Sie den Kuchen gefunden?»

«Was für einen Kuchen?»

«Die Schwarzwälder-Torte, die wir Ihnen als kleine Geste der Entschuldigung auf den Sitz gestellt haben.»

«Ach, verdammte Sauerei!»

«Sehen Sie, dafür haben wir uns schon entschuldigt.»

«Basis! Ich sehe hier einen Riss!»

«Einen Riss in der guten Beziehung zwischen Basis und Piloten?»

«Nein! An der Flosse meiner PC-9!»

«Bitte entschuldigen Sie. Wir haben bei der gesamten PC-9-Flotte Risse festgestellt. Die anderen Flugzeuge werden bereits repariert. Anders als die Malaysia Airlines holen wir unsere Flieger nämlich selbst runter, bevor sie verschwinden.»

«Und warum bin ich noch in der PC-9 in der Luft?!»

«Befehl von ganz oben: Ein kleiner Unfall mit einer alten PC-9 könnte die Volksmeinung in der Gripen-Abstimmung beeinflussen, dass wir eben doch neue Flieger brauchen.»

«Ihr braucht gleich einen neuen Piloten! Der Riss wird immer grösser!»

«Versuchen Sie doch, ihn mit Schwarzwälder-Crème abzudichten.»

«Basis, ich muss mich entschuldigen.»

«Ja? Wofür?»

«Meine PC-9 stürzt in einem Affentempo ab. Nur noch Sekunden bis zum Crash.»

«Und warum entschuldigen Sie sich dafür?»

«Ich habe den Autopiloten auf eure Koordinaten eingestellt.»

Artikel erschienen in der Ausgabe

loader