Der Aprèsski- & Schlager-Sänger

Daniel Glutz | veröffentlicht am 16.04.2008

Obwohl Schweizer und Österreicher die gleichen geografischen Voraussetzungen haben, sind sie doch nicht miteinander zu vergleichen.

Der Aprèsski- & Schlager-Sänger
(Nebelspalter)
Damit Sie wissen, mit was für Menschen wir Schweizer eine Partnerschaft eingegangen sind, hier die vier archetypischen Charaktere, die das Land so anders machen.

Der Aprèsski- & Schlager-Sänger

Nach dem Skifahren kommt die Party, das wussten die Österreicher schon früh. Mozart brachte bereits vor Hunderten von Jahren die Massen in Ekstase. Danach folgte lange nichts – bis Udo Jürgens kam, der tatsächlich Österreicher ist.

Und heute versucht vor allem einer die Party in ein heisses, kochendes Höllenloch zu verwandeln: DJ Ötzi. Doch mit seinen platten Schnulzen bewegen sich seine Zuhörer gerade mal so, wie sein Namensgeber das tut – nämlich gar nicht.

Da hat der Kaiser vom Prater mit seinen Schlagern den grösseren Erfolg, wenn sich am späteren Abend die übergewichtigen Single-Frauen mit ihren lässig gefärbten Kurzhaarfrisuren betrunken an ihn ranmachen.

Weitere Artikel

loader