Gioia redet Klartext

Armut und Hunger sind dank dem Kapitalismus so tief wie noch nie

Mini-Serie: Kapitalismus erklärt (1/6)

image 10. Januar 2023, 16:45
Die Behauptung, dass der Kapitalismus für Hunger & Armut in der Welt verantwortlich ist, hält sich hartnäckig – aber stimmt das überhaupt?
Die Wissenschaft sagt: Nein. Früher war exterme Armut die Regel, nicht die Ausnahme. 90 Prozent der Weltbevölkerung lebten 1820 in extremer Armut. Heute sind es noch 10 Prozent. Auch mit schlechten Skills im Prozentrechnen ist klar, dass das einmalig ist. Warum glauben trotzdem so viele Menschen, der Kapitalismus sei an vielem Übel schuld, das, im Gegenteil, sehr viel besser geworden ist?
In dieser Mini-Serie, basierend auf dem Buch «Die 10 Irrtümer der Antikapitalisten» von Rainer Zitelmann, gehen wir auf einige Behauptungen ein, die den Kapitalismus schlechtreden wollen – aber durch die Wissenschaft und Zahlen klar widerlegt werden können.


Related

image

Neue AKW lassen sich in nur sieben Jahren bauen

6.2.2023