Ach, wie schön war das Gemeindeleben früher. Oder: Als man noch höflich war…

Ansgar Gmür, Ökonom und Theologe, erinnert sich an wohltuend unkomplizierte Zeiten in seinem Dorf.

image 15. Juli 2021, 07:00
image
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Früher war alles anders – und scheinbar besser? Zumindest hatte man in unserem 900-Seelen-Bergdorf noch Respekt vor der Obrigkeit. So sagte man nicht einfach: «Grüezi, Herr Gmür» zum Gemeindepräsidenten, sondern anständig: «Grüezi, Herr Gemeindeammann.»

Mehr von diesem Autor

Ähnliche Themen