«Wir für euch»: Die Suche nach einem Phantom

Wer sind die Polizistinnen und Polizisten, die sich in der Gruppe «Wir für euch» zusammengeschlossen haben und die aktuelle Coronapolitik kritisieren? Sie bleiben in der Anonymität, wohl aus guten Gründen. Doch die wichtigste Frage ist inzwischen geklärt: Ein Fake sind sie nicht.

image 5. November 2021, 09:00
Screenshot aus einem Video von «Wir für euch».
Screenshot aus einem Video von «Wir für euch».
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Profitieren Sie jetzt vom kostenlosen Probeabo für 30 Tage. Sie können das Abo während den 30 Tagen jederzeit in Ihrem Profil kündigen. Danach wird das Abo automatisch in ein Monatsabo umgewandelt.

Bereits ein Abo gelöst?

Möchten Sie ein anderes Abo? Klicken Sie hier

Es war für viele Befürworter der Coronamassnahmen einigermassen verstörend, als vor einigen Monaten plötzlich eine neue Gruppe auf der Seite der Massnahmenkritiker auftauchte. «Wir für euch» nennt sie sich, und laut ihren eigenen Angaben besteht sie aus Polizistinnen und Polizisten. Der Berufsgruppe also, die aktuell vor allem damit beschäftigt ist, an Demonstrationen gegen die Coronapolitik für Recht und Ordnung zu sorgen. Das passiere dort aber eben gerade nicht, so die Botschaft von «Wir für

Mehr von diesem Autor

image

Rettet das schwebende Fondue!

16.5.2022
comments13
image

Kommissionsgeheimnis: Meist viel Aufregung um nichts

7.4.2022
comments1
image

Doppelverdienerin im Parlament, Kritik an IKRK, «progressiver Bünzli» Jürg Grossen

5.4.2022
comments5

Ähnliche Themen