«Ich kann den perfekten Partner ja auch nicht schnitzen»

«Ich kann den perfekten Partner ja auch nicht schnitzen»

Mit ihrer Vermittlungsagentur führt Kathrin Grüneis bereits seit zehn Jahren erfolgreich Singles zusammen, die dann als Paare enden. Doch was machen neue Dating-Angebote wie Tinder mit den Singles in der Schweiz?

image
von Fabienne Niederer am 7.9.2021, 12:30 Uhr
In ihrem Büro an der Zürcher Löwenstrasse empfängt Kathrin Grüneis täglich Kundinnen und Kunden, 
die nach dem perfekten Partner suchen. Foto: Fabienne Niederer
In ihrem Büro an der Zürcher Löwenstrasse empfängt Kathrin Grüneis täglich Kundinnen und Kunden, die nach dem perfekten Partner suchen. Foto: Fabienne Niederer
Zugriff auf alle Artikel für CHF 16.00 / Monat
Kaufen Sie einen Artikel für CHF 1.60 oder gleich ein Monatsabo für CHF 16.00

Bereits ein Abo gelöst?

Anfang August haben wir mit vier jungen Frauen die moderne Dating-Szene beleuchtet und mit ihnen darüber gesprochen, welchen Frust das Kennenlernen über Tinder und Co. bedeuten kann. Den vollständigen Artikel dazu finden Sie hier.

Mehr von diesem Autor

image

Juso kämpft für umstrittene 99-Prozent-Initiative

Ähnliche Themen

image

Der «Blick» enthüllt: Alain Berset wurde vom Ausland bedroht

Dominik Feusi17.9.2021comments16