Verschenken Sie mehr Inhalt ...

... und weniger Verpackung!

Mit einem Nebelspalter-Abonnement schenken Sie ein ganzes Jahr lang Freude: mit jährlich zehn Ausgaben des führenden Schweizer Satiremagazins. Der Nebelspalter steht für gekonnte Satire und zeichnet sich durch treffsicheren Humor und hochstehende Cartoons aus. Verschenken Sie hier ein Nebelspalter-Abo und zugleich freien Zugang zum E-Paper-Archiv sowie 20 Prozent Rabatt auf alle Bücher im Nebelspalter-Online-Shop!

Engeli & Partner Verlag
Abo-Service
Bahnhofstrasse 17
9326 Horn
Tel.: +41 (0)71 846 88 76
Fax: +41 (0)71 846 88 79
E-Mail: abo@nebelspalter.ch

 

Ja, ich möchte den Nebelspalter

kennenlernen für CHF 20.-
Probeabo, 3 Ausgaben + Zugang zum Online-Angebot
abonnieren für CHF 98.- (Ausland [Priority] CHF 128.-)
Jahresabo, 10 Ausgaben + Zugang zum Online-Angebot
verschenken für CHF 98.- (Ausland [Priority] CHF 128.-)
Jahresabo, 10 Ausgaben + Zugang zum Online-Angebot


Rechnungsadresse

Anrede *
Firma
Name *
Vorname *
Strasse *
Postfach
PLZ/Ort *
   
Telefon *
Fax
E-Mail *
Webseite
Geburtstag

Rechnungsadresse entspricht der Lieferadresse.

Lieferadresse

Anrede *
Firma
Name *
Vorname *
Strasse *
Postfach
PLZ/Ort *
   
Telefon *
Fax
E-Mail *
Webseite
Geburtstag
   
   
Gutschein-Code
   
   
Lieferung des ersten Heftes zusammen mit der Geschenkkarte an:
   
     den Schenkenden
     den Beschenkten
   
Liefertermin
Pers. Widmungstext
(falls gewünscht)
Bemerkung
   
  * notwendige Angaben

 

AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Mai-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 5/2016  ist ab dem 6. Mai 2016 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 6/2016

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
3. Juni 2016

 

Titel Forum Teaser
  • einstein aus Zürich 1
    Dreibeiner..... Ein etwas lauwarmer wenn nicht sogar netter Beitrag zum Busenwunder. Da ... Fr, 15.04.16 11:23
  • OldFred aus Thalwil 5
    Noch 2 Roboter, um die magische 7 voll zu machen Ein guter Freund und alter (Robotik-) Physik Professor wüsste noch zwei ... Fr, 22.01.16 17:12
  • PMPMPM aus Wilen SZ 234
    Der die das Der Schwezer Künstler, die...? Hm... Fr, 08.01.16 13:25
  • PMPMPM aus Wilen SZ 234
    Byzanz ist das heutige Istanbul Von wegen griechisch und so... Aber natürlich gibt es deutlich mehr ... Do, 01.10.15 15:41
  • Inoig aus Zürich 1
    Erfrischend und unterhaltsam! Solch ein blutter, kreativer Nonsens ist doch unglaublich erfrischend ... Mi, 30.09.15 08:57
  • lykos aus Kleindöttingen 2
    beim zweiten Durchlesen..... ... wird's noch schlimmer. Jetzt dreht sich mir auch der Magen, aber ... Di, 22.09.15 08:10
  • lykos aus Kleindöttingen 2
    Satire darf (fast) alles ... ... doch sollte sie wissen, worüber sie spottet. Ich würde Hr. Breuer ... Di, 22.09.15 07:44
  • PMPMPM aus Wilen SZ 234
    Tatsächlich... ...sehen viele Griechen viel älter aus als sie sind bzw. als wir sie ... Fr, 11.09.15 10:14
Zum ersten Mal war Bestechung und nicht Betrug die am häufigsten gemeldete Vortat der Geldwäscherei.
Inland fedpol verzeichnet mehr Geldwäscherei-Meldungen Bern - Die Zahl der Verdachtsmeldungen zu ...
Der Spitalverband sieht eine Anpassung des Tarifs als notwendig.
Bundesrat Spitäler äussern sich für neue Tarifstruktur Bern - Vier Fünftel der Mitglieder des Spitalverbandes H+ stehen hinter der neuen Tarifstruktur für ambulante medizinische Leistungen. Ende Juni soll der ...
Seit der Gründung 2008 hat Spotify noch keinen Gewinn gemacht.
Wirtschaft Spotify mit mehr Nutzern und grösserem Verlust Stockholm - Der Musik-Streamingdienst Spotify ...
Rami Hamdallah hat das Drängen Israels zurückgewiesen. (Archivbild)
Ausland Palästinenser wollen internationalen Rahmen für Friedensgespräche Jerusalem - Der palästinensische Ministerpräsident Rami Hamdallah hat das Drängen Israels auf direkte Nahost-Verhandlungen anstelle der ...
Die Türkei nimmt alle auf irregulärem Weg nach Griechenland gelangten Migranten zurück. (Symbolbild)
EU-Politik Griechenland lehnt Abschiebung von Syrer ab Athen - Erstmals hat die griechische ...
Whitehouse Obama kritisiert Einschränkung der Meinungsfreiheit Hanoi - US-Präsident Barack Obama hat die kommunistische Führung Vietnams zu einer verstärkten Beachtung der Menschenrechte aufgerufen. Die Einhaltung ...
Andy Murray behielt trotz des heftigen Widerstands die Nerven. (Archivbild)
Sport Andy Murray stand zwei Punkte vor dem Out Andy Murray quält sich beim French Open in die 2. ...
In Klagenfurt findet das 40. Wettlesen statt. (Symbolbild)
Kultur Autoren aus acht Nationen lesen beim Bachmann-Preis Klagenfurt - Aus acht Nationen kommen die Teilnehmer beim 40. Wettlesen um den Bachmann-Preis in Klagenfurt, der am 29. Juni eröffnet wird. Mit Dieter ...
Literatur Bilderbuch über Gotthard-Basistunnel Zürich - Mit «Durch den Gotthard - Bau und Betrieb des ...
Teurer Crash.
Boulevard Ferrari zu Schrott gefahren Gurtnellen UR - Bei einer Verkehrskollision mit einem luxuriösen Sportwagen ist auf der Autobahn A2 bei Gurtnellen UR am Montag Sachschaden von rund 96'000 Franken ...
Ein Gebäude, das nie fertig wird: «NEST».
Wissen Im Dübendorfer «NEST» wird in belebten Labors geforscht Zürich - Ein Gebäude, das nie fertig ...
Digital Lifestyle Eigene Akku-Power im Notfall teilen Mithilfe von «PowerShake» lässt sich die Batterieladung eines mobilen Geräts kabellos mit anderen Personen und deren Geräten teilen.
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten