Tor des Monats  Das nordkoreanische Staatsoberhaupt Kim Jong-un ist seit bald einem Monat von der Bildfläche verschwunden, doch bisher hat das kaum jemanden interessiert. Ein vielleicht tödlicher Fehler. 
Tor des Monats  Der SVP-Nationalrat hat aus seiner Abneigung gegen Schwule noch nie ein Geheimnis gemacht. ...  
 
 
Tor des Monats  Wenige Monate ist es her, da erzählte ein schmächtiger Whistleblower in einem Hongkonger Hotelzimmer der erstaunten Welt, dass ameri­kanische Geheimdienste jedes kleinste Bytechen Information mitschneiden, das sich ...  
Tor des Monats  Er sieht im Moment verdammt alt aus, der Cavaliere! Und nebenbei bemerkt, er ist es auch. 77 Jahre alt. Nur noch ein paar Jahre älter müsste er sein, und «das lästige Ding, das immer wieder ...
Michael Streun
Michael Streun
Tor des Monats  Noch nie war unser Redaktionsteam so einmütig und ergriffen zusammengesessen wie ...  
Tor des Monats  Riesige Mengen Schmutz und Dreck ergossen sich in kürzester Zeit in die überquellenden Kanäle. Nicht wenige sprachen gar von einer Jahrhundertflut. Kaum ein Ereignis in jüngster Zeit hat ...
Michael Streun
 
Tor des Monats  Liebe Leserinnen und Leser, was meinen Sie zur aktuellen Kritik an den SBB und ihrem obersten Chef Andreas Meyer?  
Tor des Monats  Heute wollen wir uns mit drei Traditionen der Schweizer Medienlandschaft beschäftigen: der kollektiven Treibjagd, dem Rhäzüns-Reflex und dem Massstab- ...
Michael Streun
Michael Streun
Tor des Monats  Während die deutsche Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger nur von möglichen Massnahmen schwadroniert, macht der Schweizer Innenminister Alain Berset Nägel mit Köpfen:  
Tor des Monats  Während die deutsche Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger nur von möglichen Massnahmen schwadroniert, macht der Schweizer Innenminister Alain Berset Nägel mit Köpfen:
Michael Streun

Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle September-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 10/2014 ist ab dem 3. Oktober 2014 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 11/2014

 

 

Der nächste
‹Nebelspalter›
erscheint
am Freitag,
7. November
2014

 

Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1512
    EU REACH ITTP Dank REACH haben die Lavendelbauern Angst um ihre ... Sa, 04.10.14 08:27
  • jorian aus Dulliken 1512
    Quelle Russia Today! Hier etwas für Menschen die von freier Energie gehört haben, und solche ... Sa, 23.08.14 07:03
  • kubra aus Port Arthur 3177
    Dä Näbi wieder mal auf den Punkt gebracht. Mi, 09.07.14 01:37
  • thomy aus Bern 4167
    Geldgier .... schäbige ... billige ... ... hat hier eindeutig gesiegt! Wie blöd muss man/frau sein, WIR ... Di, 10.06.14 16:01
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Ist das Julja T... aus der Ukraine oder Chita aus der Sendung von und für Tunten? Do, 15.05.14 23:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Trifft den Nagel auf den Kopf! Mit dem von den Systemmedien ... Mi, 30.04.14 20:10
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Heidi aus Oberburg 1011
    Kann ich, keinschaf Einer meiner Chefs wohnt in einem Reihenhaus, der Junior Chef in einer ... Sa, 12.04.14 13:36
NEBELSPALTER: OFT GELESEN
Schweizer Forschende können sich an Horizon 2020 beteiligen.
Inland Grünes Licht für Abkommen zu Horizon 2020 Bern - Der Bundesrat hat am Mittwoch das Abkommen ...
Die eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV).
Bundesrat Bundesrat will OECD-Standard bei Steueramtshilfe einseitig anwenden Bern - Unter internationalem Druck macht der Bundesrat einen weiteren Schritt hin zu einem sauberen Schweizer Finanzplatz. Künftig ...
Die Beschwerde gegen die CKW war zu Unrecht - die Tarife waren korrekt.
Wirtschaft CKW hat Netztarife doch korrekt berechnet Luzern - Nach einem fünfjährigen Rechtsstreit hat ...
Die neuen Anhänger der IS sollen weltweit gestoppt werden. (Symbolbild)
Ausland Auf dem Weg zu IS-Kämpfern: Mädchen gestoppt Washington - Drei Mädchen aus den USA, die sich in Syrien offenbar der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) anschliessen wollten, sind am Frankfurter Flughafen ... 1
Der neuen Komission wurde überwiegend zugestimmt.
EU-Politik EU-Parlament gibt neuer EU-Kommission grünes Licht Strassburg - Die neue EU-Kommission unter ...
Präsident Barack Obama.
Whitehouse Obama wählt vorzeitig Kongressabgeordnete Chicago - US-Präsident Barack Obama hat bereits jetzt seine Stimme für die Kongresswahlen Anfang November abgegeben. Obama suchte dafür ein Wahllokal in seiner ...
Serena Williams unterliefen allein im ersten Satz 18 vermeidbare Fehler. (Archivbild)
Sport Serena Williams von Simona Halep deklassiert Die Weltranglisten-Erste Serena Williams wird ...
Kultur Chelou - Like A Dream Chelou, vielleicht ein Chemie-Student aus dem Gebäude gegenüber, lässt einem den stressigen Alltag vergessen. Vergessen geraten sind auch jegliche Instrumente, ausser seine ...
Literatur Oscar Wilde - Der Schöngeist Er war ein Schöngeist, wie er im Buche steht - in seinen. Oscar ...
Kleine Fortschritte in Fukushima.
Boulevard Rückbau von Reaktor in Fukushima beginnt Fukushima - Dreieinhalb Jahre nach den Kernschmelzen im japanischen Atomkraftwerk Fukushima kämpfen Tausende von Arbeitskräften weiter mit enormen Problemen. So ...
Doch wenngleich die Jugendlichen privat viel Erfahrung mit Spielen und Entertainment haben, erwiesen sie sich in der Schule nicht wirklich als technikversiert. (Symbolbild)
Wissen Digital Natives fehlt Technik-Expertise New York/Heidelberg - Nur weil Digital Natives ...
Das Auge mit dem Smartphone untersuchen.
Digital Lifestyle «iExaminer»: Augapfel-Screening via Smartphone Castle Hill/Buffalo/Hamburg - Mit Hilfe einer App haben Forscher der University of Buffalo das Innere des Auges analysiert.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 1°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 2°C 4°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 2°C 4°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 6°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 5°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 6°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 14°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten