Offene Stellen / Freie Mitarbeit


Stellen
Zurzeit haben wir in unserem Team keine offenen Stellen.

 

Freie Mitarbeit für Autoren und Zeichner
Als führende Schweizer Satirezeitschrift erhalten wir täglich Einsendungen und Bewerbungen. Auch wenn der «Nebelspalter» seiner Tradition als Talentförderer verpflichtet und immer für neue Ideen offen ist, übersteigt im Satire- und Unterhaltungsbereich das Angebot massiv die Nachfrage.  

Bitte senden Sie uns Ihre Arbeiten in erster Linie elektronisch per E-Mail zu. Schicken Sie keine Originale und Unterlagen ein, die sie nochmals benötigen. Die Redaktion übernimmt keine Haftung für unverlangt eingesandte Manuskripte, Karikaturen, Cartoons und Fotografien. Die Prüfung der Einsendungen kann teilweise einige Wochen in Anspruch nehmen. Seien Sie also bitte geduldig und sehen Sie von Nachfragen zum Stand der Prüfung ab. Bei Interesse unsererseits meldet sich der «Nebelspalter» bei Ihnen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht jede Absage individuell begründen können.

Bitte überprüfen Sie vor der Kontaktaufnahme die eigenen Arbeiten kritisch hinsichtlich der Themenwahl und Qualität der Ausführung. Beachten Sie, dass wir insbesondere bei klassischer Lyrik auf gekonntes Handwerk und korrekte Rhythmik Wert legen. Prosatexte, die eine Länge von 6000 Zeichen übersteigen, werden generell nicht berücksichtigt.

Kontakt: redaktion@nebelspalter.ch

AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Juni-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 7-8/2015 ist ab dem 3. Juli 2015 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 9/2015

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
4. September 2015

 

Titel Forum Teaser
  • Cataract aus Zürich 35
    Den letzten... ...Satz lasse ich mir auf der Zunge vergehen. Mi, 19.08.15 08:40
  • Cataract aus Zürich 35
    Achtung Witz! *Ironie ein* Haha, selten soooo gelacht *Ironie aus* Do, 26.02.15 09:02
  • thomy aus Bern 4250
    Warum hören wir damit nicht auf ? - weil es ... ... bei zuvielen Menschen NUR um Befriedigung kleinlicher ... Do, 08.01.15 15:39
  • kubra aus Berlin 3231
    Buntes Gemenge Sie bringen in Ihrem Post viele Sachen unter. Zum Beispiel auch, die ... Do, 08.01.15 11:20
  • Optim aus Lichtensteig 2
    Die Ursachen angehen In Paris haben religiöse Fanatiker bei der Satirezeitschrift „Charlie ... Do, 08.01.15 09:07
  • jorian aus Dulliken 1623
    EU REACH ITTP Dank REACH haben die Lavendelbauern Angst um ihre ... Sa, 04.10.14 08:27
  • jorian aus Dulliken 1623
    Quelle Russia Today! Hier etwas für Menschen die von freier Energie gehört haben, und solche ... Sa, 23.08.14 07:03
  • kubra aus Berlin 3231
    Dä Näbi wieder mal auf den Punkt gebracht. Mi, 09.07.14 01:37
Die Glückskette will das Leiden der Flüchtlinge ein wenig lindern.
Inland Glückskette ruft zu Spenden auf Bern - Die Glückskette ruft zu Spenden für Flüchtlinge auf. ... 1
Doris Leuthard ist neben Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann erst das zweite Mitglied des Bundesrates, das sich öffentlich für eine Schutzklausel stark macht.
Bundesrat Leuthard hält Schutzklausel bei Zuwanderung für prüfenswerte Option Bern - CVP-Bundesrätin Doris Leuthard hält eine Schutzklausel zur Steuerung der Zuwanderung für eine «Option, die man prüfen sollte». ...
Es geht um Buchungen über Reservierungssysteme.
Ausland Explosion und Gewalt in Kiew Kiew - Bei einer schweren Explosion vor dem ukrainischen Parlament ist mindestens ein Mensch ums Leben gekommen. Es gebe Berichte über Tote, sagte Bürgermeister Vitali ...
EU-Politik Flüchtlingskrise dominiert Wiener Westbalkan-Konferenz Wien - Die Flüchtlingskrise in Europa ... 1
«Dieser Namenswechsel berücksichtigt den heiligen Status des Denali für viele Ureinwohner Alaskas».
Whitehouse Nordamerikas höchster Berg bekommt alten Namen Denali zurück Talkeetna - Nordamerikas höchster Berg heisst künftig wieder Denali. Kurz vor seiner Reise nach Alaska hat US-Präsident Barack Obama die seit ...
Lotst Christian Constantin tatsächlich Kevin-Prince Boateng ins Wallis?
Sport Sion verhandelt mit Boateng! Bei den Wallisern wird ein weiterer Hochkaräter gehandelt.
Kultur Blues-Meister Van Morrison wird 70 London - Van Morrison ist berüchtigt für seine schlechte Laune - nicht nur in Interviews, sondern auch auf der Bühne. Seinen Fans ist das egal. Heute wird der ...
Jonathan Franzen bringt ein neuer Roman heraus.
Literatur «Unschuld»: Neuer Roman von Franzen erscheint New York - Fünf Jahre nach seinem letzten ...
Müll auf der A3.
Boulevard Anhängerzug verliert Altpapier auf der A3 Mülligen AG - Drei Tonnen Altpapier hat ein Anhängerzug am Montagmorgen auf der Autobahn A3 bei Mülligen AG verloren. Personen wurden nicht verletzt. Es dauerte ...
Wissen 50 Jahre nach der Mattmark-Katastrophe Sitten - An die tausend Personen haben am Sonntag den ...
Sharoo sehe den Autoimporteur Amag vor allem als Multiplikator auf der Angebotsseite.
Digital Lifestyle Autoimporteur Amag steigt ins Carsharing-Geschäft ein Bern - Mit dem Autoimporteur Amag holt der Autotausch-Anbieter Sharoo einen weiteren wichtigen Investor an Bord. Amag wird künftig 10 Prozent an der ...
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 18°C 27°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 15°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 21°C 30°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 18°C 32°C sonnig und wolkenlos bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 17°C 32°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 16°C 33°C sonnig und wolkenlos bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 19°C 30°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten