Mediadaten 2015

Tradition
Der Nebelspalter ist die älteste erscheinende satirisch-humoristische Zeitschrift der Welt. Er steht 2015 im 141. Jahrgang.

Leserprofil
Das Abonnenten-Profil weist folgende Eckdaten auf: Der Leser ist durchschnittlich 30 Jahre und älter, gehört zur mittleren bis höheren Einkommensklasse, hat eine gute Aus- und Allgemeinbildung mit Interesse an Politik, Wirtschaft und Kultur. Nebelspalter-Leser sind Menschen, für die Humor und Satire eine Selbstverständlichkeit sind.

Leserbindung
Der Nebelspalter weist eine überdurchschnittliche Leserbindung auf, was durch die vielen Reaktionen und Leserbriefe an die Redaktion hervorgeht.

Inhalt
Der Nebelspalter ist das führende Schweizer Magazin für gute, intelligente Satire in Wort und Bild. In jeder Ausgabe befassen sich profilierte Satiriker, prominente Autoren und professionelle Zeichner auf überraschende, witzige, querköpfige und amüsante Weise mit aktuellen gesellschaftlichen und politischen Fragen und Ereignissen. Die älteste regelmässig erscheinende humoristische Zeitschrift der Welt ist mit ihren Satiren und Parodien, Kolumnen und Glossen, Karikaturen und Cartoons ein Muss für Satireliebhaber und ein Genuss für alle.

Die Leserschaft (MACH Consumer 2011-2)
Die 240'000 Leserinnen und Leser des «Nebelspalter» heben sich mit folgenden Merkmalen vom Durchschnitt der Bevölkerung ab: Sie besitzen einen höheren Bildungsabschluss, arbeiten in einer Führungsposition, engagieren sich politisch, sind Wohneigentümer, leisten gemeinnützige Arbeit, unternehmen organisierte Rundreisen und erholen sich beim Musikhören, Bücherlesen oder Theaterbesuch.

Reichweite
Bemerkenswert ist auch die Mehrfachnutzung einer jeden Ausgabe. Der Beachtungswert des "Nebi", wie die Zeitschrift liebevoll in der Öffentlichkeit genannt wird, ist sehr hoch.

Die Werbung
Der Nebelspalter bietet Werbeauftraggebern ein kaufkräftiges und meinungsbildendes Publikum. Mit einem äusserst vorteilhaften Tausend-Leser-Preis (TLP) ist der «Nebelspalter» ein perfekter Printtitel, um Reichweiten und Kosten zu optimieren.

Erscheinung
Die gedruckte Auflage beläuft sich auf 21'000 Exemplare.
 

AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Dezember/Januar-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 12-01/2014-2015 ist ab dem 5. Dezember 2014 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 2/2015

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
30. Januar
2015

 

Titel Forum Teaser
Verschieden Ansätze für die energetische Sanierung.
Inland Zahl der energetischen Renovierungen soll sich verdoppeln Bern - Die Gebäude in der Schweiz ...
Aussenminister Didier Burkhalter: «Wir wollen hier künftig nicht nur Kontakte pflegen, sondern auch Themen setzen.»
Bundesrat Schweiz will beim Weltwirtschaftsforum auch Themen setzen Zürich - Die Schweiz hat am diesjährigen Weltwirtschaftsforum in Davos ein Abkommen unterzeichnet, das den Status der Stiftung World Economic ...
Der Journalist kehrt Argentinien den Rücken.
Ausland Journalist verlässt Argentinien Buenos Aires - Aus Angst um sein Leben hat ein Journalist, der zuerst über den mysteriösen Tod des argentinischen Staatsanwaltes Alberto Nisman berichtete, Argentinien ...
Doris Leuthard hofft, dass die Schweiz am EU-Strommarkt teilnehmen kann.
EU-Politik Leuthard hofft immer noch auf Lösung im Strompoker Davos GR - Energieministerin Doris ...
Barack Obama wurde nach Indien eingeladen. (Archivbild)
Whitehouse Obama Ehrengast zum Tag der Republik in Indien Neu Delhi - Als erster US-Präsident hat Barack Obama in Indien den Feierlichkeiten zum Tag der Republik beigewohnt. Er und First Lady Michelle Obama nahmen ...
Stan Wawrinka kämpft sich in die Viertelfinals. (Archivbild)
Sport Wawrinka rettet Sieg in extremis Mit Ach und Krach qualifiziert sich Stan Wawrinka am ...
Kultur «Birdman» untermauert Favoritenrolle für Oscars Los Angeles - Die US-Satire «Birdman» hat ihre Favoritenrolle für die diesjährigen Oscars erneut untermauert: Bei der Verleihung der von Hollywoods ...
Boulevard Paulina Vega schönste Frau des Universums Miami - Die Kolumbianerin Paulina Vega ist die schönste Frau des Universums. Die 22-Jährige gewann am Sonntagabend (Ortszeit) in Doral in Florida vor ...
«Es gibt eine von den Melanom-Metastasen in die Lymphknoten infiltrierte Population von NK-Zellen, die eine ausgeprägte Fähigkeit zur Erkennung und Abtötung von Tumorzellen aufweist»
Wissen Lymphknoten liefern natürliche Tumorkiller Catanzaro - Forscher haben entdeckt, dass ...
Auch die US Marshals erproben die neue Technologie.
Digital Lifestyle US-Polizei: Radartechnik wird juristisches Problem Denver - Einsatzkräfte der Polizei, des FBI und des US Marshals Service erproben in den Vereinigten Staaten offensichtlich den Einsatz einer ...
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich -5°C -1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -4°C -1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen -4°C -0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Bern -3°C 1°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern -3°C 1°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
Genf -2°C 2°C bedeckt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Lugano -0°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten