Mediadaten 2015

Tradition
Der Nebelspalter ist die älteste erscheinende satirisch-humoristische Zeitschrift der Welt. Er steht 2015 im 141. Jahrgang.

Leserprofil
Das Abonnenten-Profil weist folgende Eckdaten auf: Der Leser ist durchschnittlich 30 Jahre und älter, gehört zur mittleren bis höheren Einkommensklasse, hat eine gute Aus- und Allgemeinbildung mit Interesse an Politik, Wirtschaft und Kultur. Nebelspalter-Leser sind Menschen, für die Humor und Satire eine Selbstverständlichkeit sind.

Leserbindung
Der Nebelspalter weist eine überdurchschnittliche Leserbindung auf, was durch die vielen Reaktionen und Leserbriefe an die Redaktion hervorgeht.

Inhalt
Der Nebelspalter ist das führende Schweizer Magazin für gute, intelligente Satire in Wort und Bild. In jeder Ausgabe befassen sich profilierte Satiriker, prominente Autoren und professionelle Zeichner auf überraschende, witzige, querköpfige und amüsante Weise mit aktuellen gesellschaftlichen und politischen Fragen und Ereignissen. Die älteste regelmässig erscheinende humoristische Zeitschrift der Welt ist mit ihren Satiren und Parodien, Kolumnen und Glossen, Karikaturen und Cartoons ein Muss für Satireliebhaber und ein Genuss für alle.

Die Leserschaft (MACH Consumer 2011-2)
Die 240'000 Leserinnen und Leser des «Nebelspalter» heben sich mit folgenden Merkmalen vom Durchschnitt der Bevölkerung ab: Sie besitzen einen höheren Bildungsabschluss, arbeiten in einer Führungsposition, engagieren sich politisch, sind Wohneigentümer, leisten gemeinnützige Arbeit, unternehmen organisierte Rundreisen und erholen sich beim Musikhören, Bücherlesen oder Theaterbesuch.

Reichweite
Bemerkenswert ist auch die Mehrfachnutzung einer jeden Ausgabe. Der Beachtungswert des "Nebi", wie die Zeitschrift liebevoll in der Öffentlichkeit genannt wird, ist sehr hoch.

Die Werbung
Der Nebelspalter bietet Werbeauftraggebern ein kaufkräftiges und meinungsbildendes Publikum. Mit einem äusserst vorteilhaften Tausend-Leser-Preis (TLP) ist der «Nebelspalter» ein perfekter Printtitel, um Reichweiten und Kosten zu optimieren.

Erscheinung
Die gedruckte Auflage beläuft sich auf 21'000 Exemplare.
 

AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Juni-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 7-8/2015 ist ab dem 3. Juli 2015 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 9/2015

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
4. September 2015

 

Titel Forum Teaser
NEBELSPALTER: OFT GELESEN
Die Bundesräte erkundeten das Naturschutzgebiet Bolle die Magadino.
Inland Bundesrat beendet Schulreise mit Bad in der Menge Bellinzona/Magadino TI - Mit einem Bad in ...
Hat die Schweiz bald einen grösseren Bundesrat?
Bundesrat Neun statt sieben Bundesräte erwünscht Bern - Der Bundesrat soll von sieben auf neun Personen vergrössert werden, verlangt eine parlamentarische Initiative. Die Vernehmlassung zeigt: Das Vorhaben findet ... 3
Die Schweiz hat ihr CO2-Reduktionsziel im vergangenen Jahr nicht erreicht.
Wirtschaft Schweiz erhöht CO2-Abgabe Bern - Nächstes Jahr steigen die Preise für Heizöl und Erdgas. ...
Ausland Schweigeminute für Tunesien-Opfer eine Woche nach Terrorattacke London/Sousse - Eine Woche nach dem Anschlag auf Touristen in Tunesien haben die Briten am Freitag in einer landesweiten Schweigeminute ...
Giannis Varoufakis macht sich Gedanken über seine Zukunft.
EU-Politik Varoufakis droht mit Rücktritt Athen - Der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis ...
Bewerber in das Rennen um die Präsidentschaftskandidatur seiner Partei ein.
Whitehouse US-Gouverneur Walker steigt in den Kampf Washington - Der Republikaner Scott Walker steigt als 15. Bewerber in das Rennen um die Präsidentschaftskandidatur seiner Partei ein. Der Gouverneur von ...
Sport Wawrinka ohne Satzverlust im Achtelfinal Stan Wawrinka präsentiert sich in Wimbledon ...
Das Literaturfestival hat heute begonnen.
Kultur 40 Autoren ab heute am Literaturfestival Leukerbad Leukerbad VS - Mit dem traditionellen literarischen Spaziergang durch die Dala-Schlucht ist am Freitag das Literaturfestival Leukerbad in seine 20. ...
Besonderes Programm zum 10-Jahr-Jubiläum.
Literatur Hohler, Lenz, Capus und Suter an der Buchmesse Olten Olten - Die Buchmesse Olten leistet ...
Der Bauarbeiter wurde aus noch unerklärlichen Gründen vom Bagger erfasst und schwer verletzt. (Symbolbild)
Boulevard Bauunfall fordert Todesopfer Auf einer Baustelle im Kreis 6 kam es am Freitag, 3. Juli 2015 zu einem schweren Unfall, bei dem ein Bauarbeiter verstarb.
So etwa sah ein Plateosaurus aus, der vor 210 Millionen Jahren lebte.
Wissen Forscher entdecken grosses Saurierskelett in Frick AG Frick AG - In einer Lehmgrube in Frick ...
In Kuba ist seit Donnerstag an insgesamt 35 öffentlichen Orten freier Internetzugang möglich.
Digital Lifestyle Kuba bietet drahtlosen Internetzugang auf öffentlichen Plätzen Havanna - In Kuba ist seit Donnerstag an insgesamt 35 öffentlichen Orten ein drahtloser Zugang zum Internet möglich. Hotspots bestehen in ...
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 22°C 29°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 17°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 25°C 30°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 19°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 21°C 34°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 20°C 35°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 22°C 31°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten