Aus dem Inhalt

Nebelspalter Nr. 2 / Februar 2015

 

TOR DES MONATS

Thomas Jordan

Wie Thomas Jordan aus heiterem Himmel auf die Idee kam, die Euro-Untergrenze aufzuheben, darüber rätseln nun die Ökonomen. Doch wo die Wirtschaftsanalytiker versagen, da recherchiert der «Nebi». Wir haben die Überwachungskamera eines Bankschalters ausgewertet, auf der zu sehen ist, wie eine Person, Jordan nicht unähnlich, vom Erstlehrjahr-Stift bedient wird.

weiter lesen


DEBATTE

Je suis Charlie

Vom Anschlag auf die Meinungsfreiheit, von Millionen Menschen, die sich weltweit mit  «Charlie Hebdo» solidarisch zeigten, und von dem, was heute, drei Wochen später, von den Ereignissen übrig bleibt.

Freigeschalteter Beitrag:
Die Welt braucht Satiriker (von Andreas Thiel)


SCHWEIZ

Der starke Franken

Das Ende der Eurountergrenze kommt einem wirtschaftspolitischen Erdbeben gleich. Unsere Mitarbeiter berichten umfassend aus den verschiedenen Regionen des Katastrophengebietes. 

Freigeschalteter Beitrag:
Euro-Schnäppchenjäger - BAG warnt (von Roland Schäfli)


WELT

Pegida

«Das Volk hat immer recht...» - ein Satz, der zwar gut klingen mag, aber schnell vergessen lässt, dass hier einfach «...sradikalere Ansichten» weggelassen wurden. Sonderkorrespondent Jan Peters über Pegida.

Freigeschalteter Beitrag:
Wir sind der Volkssturm! (von Jan Peters)

JUBILÄUM

150 Jahre Schweizer Wintertourismus

Eigentlich wollten wir ein glanzvolles Jubilä­ um zu den 150 Jahren Schweizer Wintertourismus ausrichten. Der SNB-Entscheid führt dazu, dass wir nun zum Geburtstag in stiller Trauer Abschied nehmen müssen

Freigeschalteter Beitrag:
Der Berg ruft (von Jürg Ritzmann)


VITAMINE

Jetzt wieder in aller Munde

Haben Sie gewusst, dass Sie mit einer ausreichenden Versorgung der Vitamine N, E, B, I gesund und heiter durchs ganze Jahr kommen? Noch viel mehr Wissenswertes für Ihre ideale Ernährung in unserm Themenspezial

Freigeschalteter Beitrag:
Leben Sie lang (von Jürg Ritzmann)


 

 

 

RUBRIKEN


 

Editorial: Uns fehlt ein Plan B

Tor des Monats: Thomas Jordan

Aktuell: Live-Ticker vom WEF Davos*

Andreas Thiel: Die Welt braucht Satiriker

Kai Schütte: Matt-Scheibe*            

Felix Renner: Wider-Sprüche*   

Willi Blaser: Bundesrat Brändli*

Reto Fontana: Kreuzweise*

Andreas Breinbauer: Zweierlei Fanatiker*

Oliver Schopf: Bildergeschichte(n)*

Internationale Politfasssäule*

Thomas C. Breuer: Der Weinschmecker*

Jan Tomaschoff: Seitenblicke*

Jonas Brühwiler: Paradieser*

Gion M. Cavelty: Conspiracy Corner*

Claudio Zemp: Die Ignoranten*

Leute von heute: Ronaldo, Dell, Fonda, Späni*

Für Sie erlebt: Alltagssatiren*

Flora & Fauna: Melanie, Vujo, Dschungelcamp

Kreuzworträtsel*

Horoskop

Impressum

Amtliche Mitteilungen: Das neue Familienrecht*

Auflösung Kreuzworträtsel*

Weltspiegel*                                                     

Roland Schäfli: Mobby Dick - neu erzählt*         

 
 
 
 
Mit * markierte Artikel sind nur für angemeldete «Nebelspalter»-Benutzer zugänglich.
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Februar-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 2/2015 ist ab dem 30. Januar 2015 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 3/2015

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
27. Januar
2015

 

Titel Forum Teaser
NEBELSPALTER: OFT GELESEN
Mehr als jedes zehnte Kind lebt in Konfliktregionen.
Inland 62 Mio. Kinder in Not - UNICEF braucht mehr Geld Genf - Das Kinderhilfswerk der Vereinten ...
Das revidierte Radio- und Fernsehgesetz (RTVG) kommt vors Volk, weil der Schweizerische Gewerbeverband das Referendum ergriffen hat. (Symbolbild)
Bundesrat Volksentscheid zu Erbschaftssteuern und TV-Gebühren im Juni Bern - Am 14. Juni stimmt das Volk über vier eidgenössische Vorlagen ab: Die Erbschaftssteuer-Initiative, die Stipendien-Initiative, die ...
Kehrtwende bei der Deutschen Bank.
Wirtschaft Deutsche Bank macht Milliardengewinn Frankfurt - Anders als erwartet hat die Deutsche Bank ...
«Alle 239 Passagiere und Crew-Mitglieder gelten als tot.»
Ausland Malaysia erklärt Vermisste von MH370 für tot Kuala Lumpur - Knapp zehn Monate nach dem Verschwinden von Flug MH370 über dem Indischen Ozean hat Malaysia die unaufgeklärte Tragödie offiziell als «Unfall» ...
Vor der US-Ostküste soll zur Energieförderung nach Öl gebohrt werden.
Whitehouse Obama prüft Genehmigung von Öl- und Gasbohrungen Washington - Die Regierung von US-Präsident Barack Obama erwägt erstmals die Förderung von Öl und Gas vor der Atlantik-Küste. Ein neuer Regierungsplan ...
Stan Wawrinka blickt dem Halbfinale zuversichtlich entgegen.
Sport Stan Wawrinka nahe an der Perfektion Es ist wieder soweit! Zum dritten Mal hintereinander ...
Kultur Comic-Festival Angoulême eröffnet im Zeichen von «Charlie Hebdo» Angoulême F - Drei Wochen nach dem islamistischen Anschlag auf die französische Satirezeitung «Charlie Hebdo» hat unter strengen ...
In den ersten Tagen nach der Impfung können leichte Symptome auftreten.
Boulevard Ebola-Impfstoff gilt als sicher Miami - Wissenschaftler haben nach ersten Tests einen Impfstoff gegen Ebola des britischen Konzern GlaxoSmithKline und US-Gesundheitsinstituten als sicher eingestuft. Das ...
Medikamente haben etliche Nebenwirkungen.
Wissen Antidepressiva sowie Schlafmittel demenzfördernd Seattle - Eine neue Erhebung der University ...
Mark Zuckerberg hat die Investoren mit den steigenden Ausgaben verunsichert.
Digital Lifestyle Werbung lässt bei Facebook die Kassen klingeln Menlo Park - Das Online-Netzwerk Facebook legt weiter an allen Fronten zu. Umsatz, Gewinn und Nutzerzahlen steigen deutlich. Dank höherer Werbeeinnahmen ...
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -2°C -1°C bedeckt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Basel -2°C 0°C bedeckt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt, Schneefall
St.Gallen 0°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 5°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
Luzern 1°C 6°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 3°C 5°C bedeckt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Lugano 1°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten