Aus dem Inhalt

Nebelspalter Nr. 7-8 / Juli-August 2015

 

TOR DES MONATS

 

Bertrand Piccard

Den Mann kann man einfach nur beneiden. Wo immer er gerade irgendwas sagt oder tut, wird er von Journalisten umringt und von Fans bewundert.  Bertrand Piccard, Sohn des Tiefseeforschers Jacques Piccard (1922-2008) und Urururgrossvater des Raumschiff-Kapitäns Jean-Luc Picard (2305). Bertrand Piccard ist so berühmt, dass ihm der damalige Bundespräsident Adolf Ogi 1992 sogar per Live-Schaltung ins All mit einem «Freude herrscht»  gratulierte, obwohl er sich auf dem Atlantis-Shuttle durch den unbekannten Testpiloten Claude Nicollier vertreten liess.

Weiterlesen (von Marco Ratschiller)

 


SCHWEIZ

 

Self-Service Public - jetzt darf jeder mitreden

Am letzten Abstimmungssonntag guckten die SRG-Bosse ganz schön in die Röhre. Die Debatte um den Service public ist lanciert. Jan Peters berichtet aus dem Epizentrum des medialen Erdbebens.

Weiterlesen (von Jan Peters)

 


WELT

 

Grexit-Selfie

Sie können diese ganze Griechenland-Geschichte nicht mehr hören? Müssen Sie doch auch nicht! Bei uns können Sie ganz in Ruhe selbst lesen und Cartoons betrachten. So was nennt sich Leserservice.

Anschauen (von Andreas Breinbauer)

 


DIE BESSERESSER

 

Trendkonfession Veganismus

Veganer bilden aktuell die Speerspitze ethisch korrekter Ernährungsweise. Wir haben für Sie diese sympathischen, eingefleischten Kostverächter eingehend studiert, karikiert und parodiert.  

Weiterlesen (von Daniel Glutz)

 


FARBEN

 

Jetzt treiben wirs bunt!

Wir möchten ja weder schwarzmalen noch schönfärben, aber ohne die roten, grünen und gelben Pixel  in ihrem Bildschrim  wäre diese Website eine ziemlich monochrome Angelegenheit. 

Weiterlesen (von Oliver Hepp)

 

 

RUBRIKEN


 

Editorial: Vegan schreiben

Aktuell: Freisin, Bärendienste, Flüchtlinge*

Tor des Monats: Bertrand Piccard

Andreas Thiel: Philipp Müller im Schilf*

Kai Schütte: Matt-Scheibe*            

Felix Renner: Wider-Sprüche*   

Willi Blaser: Bundesrat Brändli*

Reto Fontana: Kreuzweise*

Andreas Breinbauer: Griechische Philosopie*

Oliver Schopf: Rasen in der Stille*

Internationale Politfasssäule*

Thomas C. Breuer: Der Weinschmecker*

Jan Tomaschoff: Seitenblicke*

Jonas Brühwiler: Paradieser*

Gion M. Cavelty: Conspiracy Corner*

Claudio Zemp: Die Ignoranten*

Leute von heute: Ringo Starr, Heintje, Slash, Helge Schneider*

Für Sie erlebt: Alltagssatiren*                                                          

Flora & Fauna: Beni Thurnheer, Elisabeth II., Frieda Hodel, Patrick Liotard-Vogt*

Kreuzworträtsel*                    

Horoskop

Impressum

Amtliche Mitteilungen: Das Schiefern-Reglement*

Auflösung Kreuzworträtsel*

Weltfussballspiegel*

Roland Schäfli: Die Ignoranti*

Irmas Kiosk: Helft den Griechen 

 
 
 
Mit * markierte Artikel sind nur für angemeldete «Nebelspalter»-Benutzer zugänglich.
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Juni-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 7-8/2015 ist ab dem 3. Juli 2015 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 9/2015

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
4. September 2015

 

Titel Forum Teaser
Markwalder hatte Baumann harsch kritisiert und ihr vorgeworfen, ihr Vertrauen missbraucht zu haben.
Inland Lobbyistin im Fall Markwalder sieht sich entlastet Bern - Die Lobbyistin Marie-Louise ...
Die aktuelle Klimapolitik sei «zu wenig ambitioniert».
Bundesrat Experten fordern ehrgeizigere Klimapolitik vom Bundesrat Bern - Die Klimapolitik des Bundesrates geht in die richtige Richtung - aber nicht weit genug. So lautet das Fazit des Expertenbeirats OcCC, der ...
Europa blickt auf Griechenland.
Ausland Prognosen: Griechen lehnen Sparprogramm ab Athen - Bei der Volksabstimmung in Griechenland scheint sich ein Nein abzuzeichnen. Die Sparforderungen der Gläubiger fanden gemäss ersten Prognosen keine ...
Giannis Varoufakis macht sich Gedanken über seine Zukunft.
EU-Politik Varoufakis droht mit Rücktritt Athen - Der griechische Finanzminister Giannis Varoufakis ...
Bewerber in das Rennen um die Präsidentschaftskandidatur seiner Partei ein.
Whitehouse US-Gouverneur Walker steigt in den Kampf Washington - Der Republikaner Scott Walker steigt als 15. Bewerber in das Rennen um die Präsidentschaftskandidatur seiner Partei ein. Der Gouverneur von ...
Die Fahrer am Start in Utrecht.
Sport Cancellara steigt ins Maillot Jaune Fabian Cancellara gelang dank dem erneuten Podestplatz ...
Szene aus «Cavalo Dinheiro».
Kultur Filmfest München ehrt portugiesischen Film München - Der portugiesische Film «Cavalo Dinheiro» ist zum Abschluss des Filmfests München als bester ausländischer Film geehrt worden. Regisseur Pedro Costas ...
Während drei Tagen lasen 38 Autorinnen und Autoren, Philosophen und Wissenschaftler an 54 Veranstaltungen.
Literatur Erneut Besucherrekord am Literaturfestival Leukerbad Leukerbad VS - Das Literaturfestival ...
Boulevard Prinzessin Charlotte feierlich getauft Sandringham - Mit Wasser aus dem Jordan und zu Orgel-Klängen von Georg Friedrich Händel ist mit Prinzessin Charlotte der jüngste Spross der britischen Royals ...
Viele wissen nicht, dass sich die Angaben zum Lichtschutzfaktor nur auf UVB-Strahlen beziehen.
Wissen Beschriftungen auf Sonnenschutz verwirren Kunden London - Die Royal Pharmaceutical Society ...
«Die Motivation, brutale Videogames zu spielen, hängt eng mit der Lust der Menschen auf Sex zusammen.» (Szene aus «Call of Duty 4: Modern Warfare»)
Digital Lifestyle Zocker brutaler Games wollen mehr Sex Sydney - Gamer, die eher brutale Spiele mögen, sind keine Kellerkinder, die nur an Technik denken - im Gegenteil, so Forscher der University of New South Wales in ...
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 23°C 30°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 18°C 32°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 23°C 33°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 19°C 35°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Luzern 21°C 35°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 20°C 37°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 23°C 34°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten