Aus dem Inhalt

Nebelspalter Nr. 3 / März 2015

 

TOR DES MONATS

Yanis Varoufakis

Die Sache mit den Griechen und dem Trojanischen Krieg haben wir ja alle in der Schule gepaukt oder wenigstens 2004 im Kino gesehen. Zehn Jahre lang hatten Hellas antike Vorzeigehelden Hektor, Odysseus und Orlando Bloom das türkische Unesco-Weltkulturerbe belagert, bis Brad Pitt endlich auf die Idee kam, einen Trojaner ins feindliche System einzuschleusen und in Ermangelung fortgeschrittener Computertechnik dazu einen einfachen Holzgaul zimmern liess. 

weiter lesen


SCHWEIZ

Heil(e) Helvetia

In dieser Ausgabe zeigen wir Ihnen extra viele Cartoons zu Schweizer Schlagzeilen und bringen Ihnen erst noch ein überflüssiges Wort bei. Picdump heisst nämlich nur Bildersammlung. 

Hier bestellen Sie Ihr Probeabo


WELT

Der Schachspieler

Seit Jahrzehnten kommen die besten Schachspieler der Welt aus dem Zarenreich. Unangenehm nur, wenn der amtierende Zar höchstpersönlich zur Partie lädt - auf dem Brett, das die Welt bedeutet.

Freigeschalteter Beitrag:
Haben Sie schon mal Schach gegen einen Russen gespielt?  (von Jan Peters)


WELLNESS

Verjüngungskur

Studien haben ergeben, dass die boomende Wellness-Branche nicht einfach mit leeren Versprechungen operiert: Neun von zehn Portemonnaies sehen nach einem Kuraufenthalt deutlich straffer aus.

Freigeschalteter Beitrag:

HYBRID

Menschomaten und Uhrputer

Carpe diem! Dies sind vielleicht schon bald die letzten Zeilen, die Sie analog-visuell in Ihr Bewusstsein hochladen. Bald werden solche zeitintensive Tätigkeiten über ein  Bytes2Brain-Interface aufgespielt.

Freigeschalteter Beitrag:
Apokalypse not now (von Jürg Ritzmann)


   

RUBRIKEN


 

Editorial: Warum Sie Nestor Well kennen sollten

Tor des Monats: Yanis Varoufakis

Aktuell: Flughafen Samedan, Mars-Mission, IV-Bezüger*               

Andreas Thiel: Das raten Rassismus-Experten*

Kai Schütte: Matt-Scheibe *            

Felix Renner: Wider-Sprüche *   

Willi Blaser: Bundesrat Brändli*

Reto Fontana: Kreuzweise *

Andreas Breinbauer: Im Operationssaal *

Oliver Schopf: Bildergeschichte(n) *

Internationale Politfasssäule*

Thomas C. Breuer: Der Weinschmecker *

Jan Tomaschoff: Seitenblicke *

Jonas Brühwiler: Paradieser *

Gion M. Cavelty: Conspiracy Corner *

Claudio Zemp: Die Ignoranten *

Leute von heute: Norris, Hagen,Willis und Parker *

Für Sie erlebt: Alltagssatiren *

Flora & Fauna: Klatsch, granithart recherchiert *

Kreuzworträtsel *                                            

Horoskop

Impressum

Amtliche Mitteilungen: Verfügung zum Tierschutz *

Auflösung Kreuzworträtsel *

Weltspiegel: Russland, Ukraine, USA, Griechenland *

Neuauflage: Simonetta im Wunderland *

Roland Schäfli: Ermotti rettet den Hanfanbau *

Irmas Kiosk: Griechische Woche

 
 
 
Mit * markierte Artikel sind nur für angemeldete «Nebelspalter»-Benutzer zugänglich.
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle März-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 3/2015 ist ab dem 27. Februar 2015 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 4/2015

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
2. April
2015

 

Titel Forum Teaser
Das Ziel ist weniger Treibhausgase in der Luft.
Bundesrat Wenig Applaus für Klimaschutz-Ziele des Bundesrats Bern - Für seine Klimaschutz-Ziele erntet der Bundesrat wenig Applaus. Diese seien Gift für den Wirtschaftsstandort Schweiz, wettert die SVP. Auch die ...
Stephen Schwarzmans Vermögen wird auf zwölf Mrd. Dollar geschätzt. (Archivbild)
Wirtschaft Blackstone-Chef verdient 690 Mio. Dollar New York - Blackstone-Chef Stephen Schwarzman hat ...
Medien zufolge schätzten Polizeikräfte vor Ort die Zahl der Gegendemonstranten auf mehr als 1500.
Ausland Erste Pegida-Demo in Grossbritannien Newcastle - 375 Demonstranten haben am ersten Protestmarsch des britischen Ablegers der islamkritischen Pegida-Bewegung teilgenommen. Im Zentrum der nordenglischen ...
Athen werde laut Finanzminister Varoufakis kein Geld von denjenigen fordern, die leiden.
EU-Politik Zahlt Griechenland Schulden nicht zurück? Athen - Griechenland hat die Rückzahlung von ...
Whitehouse Weitere Woche Diskussion im US-Kongress Washington - Das US-Ministerium für Innere Sicherheit bleibt zumindest vorläufig finanziert. Kurz vor Ablauf der entscheidenden Frist um Mitternacht einigten sich ...
Mit einem 6:3, 7:5-Finalsieg gegen die Weltnummer 1 gewann Roger Federer den 84. Titel seiner Karriere. (Archivbild)
Sport Federer gewinnt in Dubai seinen 84. ATP-Titel Roger Federer verteidigt seinen Titel in Dubai ...
Köppel lobt Krokus.
Kultur SMA: Krokus gegen Blockflötengesichter Am Freitagabend wurden im Zürcher Hallenstadion die Swiss Music Awards verliehen. Die grossen Gewinner hiessen Krokus. Ein mehr als würdiger Preisträger: mit über ...
«Monster-Jäger» Sergio Ramírez. (Archivbild)
Literatur Ramírez nimmt Carlos-Fuentes-Literaturpreis entgegen Mexiko-stadt - Der nicaraguanische ...
Boulevard In China leben wieder mehr Grosse Pandas Peking - Den vom Aussterben bedrohten Grossen Pandas in China geht es besser. Die Population der in freier Wildbahn lebenden Tiere ist in den vergangenen rund ...
Neue Therapien gegen Fettleibigkeit sollen entwickelt werden.
Wissen Wissenschaftler entdecken Gene für Fettleibigkeit Sydney - «Fettleibigkeit ist erblich und ...
Swisscom wahrt mit einem neuen Service auf.
Digital Lifestyle Unterschrift ohne Stift und Papier bei Swisscom Bern - Swisscom hat einen neuen Service lanciert, der Unterschriften ohne Papier und Stift ermöglicht. Stattdessen werden mit dem «All-in Signing»-Service ...
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -2°C 1°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel -2°C 3°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen -1°C 2°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 1°C 6°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 1°C 7°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 7°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten