Hier Liebeshoroskop im Mai

 


Romantik, Schmetterlinge im Bauch, Herzchen? Nichts für Sie! Ihre Liebesparole lautet «durchhalten». Das ist zwar nicht sehr romantisch, macht Sie aber zu dem Sternzeichen mit der niedrigsten Scheidungsrate.

 

 
Positiv – Sie können momentan an so manch tragischer Sache auch etwas Positives erkennen. Diese leicht native
Strategie ändert zwar nichts an Ihrem Beziehungsstatus, erspart Ihnen aber weitere Unkosten für Blumen und Essenseinladungen.
Beistand – Bevor Sie Ihr Leid ganz alleine ins Kopfkissen weinen, sollten Sie Ihr altes Stofftier aus dem Estrich holen. Es hat keine Wahl, und jemand anderes wird kaum freiwillig Zeit mit Ihnen verbringen!

Sie brauchen Ihren Freiraum. Daher scheuen Sie sich vor dauerhaften Bindungen. Aber auch Sie werden bald merken, dass es angenehm ist, dauerhaft einen Handwerker oder
eine Putzfrau im Haus zu haben.

Sie schwanken permanent zwischen Neugier und Schüchternheit. Wenn Sie nicht mit Ihrem ausgestopften Haustier alt werden wollen, sollten Sie nicht in eine Schockstarre verfallen, wenn Sie mal jemand anspricht. 

Die Sonne-Mars-Verbindung ist ein toller Einfluss für Sie, wenn Sie etwas bewegen und sich dem Fortschritt widmen wollen. Auch Ihr Chef wird sich freuen, wenn Sie neu nun schon vor Mittag im Büro auftauchen!

Sie beurteilen Menschen oberflächlich. Das heisst, jeder, der einigermassen sauber und gepflegt ist, kommt als Beute infrage. Sie sollten etwas wählerischer werden, ansonsten
haben Sie bald einen gewissen Ruf.

Für die Waage steht bei allem immer das Schöne und Angenehme im Vordergrund. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie nicht verheiratet sind und das auch nie tun werden.

Sie sind nie lange alleine. Dumm nur, dass in einer Beziehung bald Ihre diabolische Seite zum Vorschein kommt. Einziger Lichtblick für potenziellen Lebenspartner: Sie halten es sowieso nie lange mit jemandem aus.

Fremdgehen klingt so negativ – Ihre Persönlichkeit ist einfach so vielschichtig, da brauchenSie nun mal mehr als einen Partner. Dabei ist Organisation alles! Holen Sie sich Rat bei einem Fachmann wie Kachelmann.

Sie sind nicht der Typ für kurzfristige Affären. Das ist jedoch schade, denn seien wir doch mal ehrlich: Mit Ihrem gottgegebenen Äusseren sollten Sie alles nehmen, was Sie
kriegen können!

Im Treibgut angeschwemmter Sehnsüchte erspähen Sie einige potenzielle neue Partner. Aber Achtung – auch wenn Sie es sich eigentlich nicht leisten können, ein bisschen
wählerischer sollten Sie dann doch sein.

Wenn Sie in letzter Zeit das Bedürfnis hatten, sich ein wenig zurückzuziehen, sollten Sie dem auch Rechnung tragen. Ihrem Partner wird es sowieso kaum auffallen, ob Sie da sind oder nicht.

 


Text: Barbara Burkhardt
Illustrationen: Johannes Borer

AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle April-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 5/2015 ist ab dem 8. Mai 2015 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 6/2015

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
5. Juni 2015

 

Titel Forum Teaser
Elefanten dürfen weiter in Zirkussen vorgeführt werden. (Archivbild)
Bundesrat Kein Verbot für Wildtiere im Zirkus Bern - Der Bundesrat will Zirkussen weiterhin nicht verbieten, bestimmte Tierarten zu halten. Er beantragt dem Parlament, eine Motion zu diesem Thema abzulehnen. Aus ...
Der Chef des Europäischen Rettungsfonds (ESM), Klaus Regling. (Archivbild)
Wirtschaft Regling warnt vor Pleite Griechenlands Berlin - Der Chef des Europäischen Rettungsfonds ...
Ausland Glückwünsche an den neuen polnischen Präsidenten Warschau - Nach dem Sieg des nationalkonservativen Herausforderers Andrzej Duda bei der Präsidenten-Stichwahl in Polen haben sich am Montag die ...
EU-Politik Cameron spricht mit Juncker über EU-Reformen London - Der britische Premierminister David ...
In der Vergangenheit hatte es in mehreren US-Städten teils gewalttätige Proteste gegeben, nachdem weisse Polizisten unbewaffnete Schwarze erschossen hatten. (Symbolbild)
Whitehouse Polizist nach Schüssen auf Afroamerikaner freigesprochen Cleveland - In den USA ist ein weisser Polizist freigesprochen worden, der insgesamt 49 Mal auf zwei in einem Auto fliehende, unbewaffnete ...
Sport Anaheim führt gegen Chicago 3:2 Die Anaheim Ducks besiegen in den Playoff-Halbfinals der NHL ...
Kultur Enttäuschender Start für «A World Beyond» New York - George Clooneys neuer Film hat zwar in den Kinos der USA und Kanadas die Führung übernommen, aber dennoch die Erwartungen enttäuscht. «A World ...
Schwerpunkt ist wie immer die Werkschau Schweizer Literatur mit über 40 Deutschschweizer Autoren und Autorinnen und etwa 20 aus den übrigen Landesteilen. (Symbolbild)
Literatur Die Solothurner Literaturtage sind eröffnet Solothurn - Mit einer Lesung von Guy Krneta und ...
Der neue SBB-Fahrplan bringt auf Mitte Dezember erhebliche Veränderungen im Schweizerischen Zugsverkehr.
Boulevard SBB-Züge ab Dezember: Alles Neu! Zürich - Der neue SBB-Fahrplan bringt auf Mitte Dezember erhebliche Veränderungen im Schweizerischen Zugsverkehr. Die SBB spricht von der «anspruchsvollsten ...
Vergleichbare Verfahren wurden bereits in der Vergangenheit entwickelt.
Wissen Gehirnwellen zur Authentifizierung nutzbar Donostia-San Sebastián - Wörter, die Gehirnwellen ...
Digital Lifestyle Roboter «BRETT» lernt ähnlich wie Menschen Berkeley - Forscher an der University of California, Berkeley haben Algorithmen entwickelt, mit denen Roboter ähnlich wie Menschen lernen können.
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 7°C 10°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 7°C 12°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 9°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 10°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 10°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 12°C 23°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten