Hallo Gast | Anmelden
Thema: Natalie Ricklis Nachtgebet

Alles nicht so schlimm
Die gute Natalie hat immer noch ihren Sugar Daddy Christoph (Mörgeli), dank dem sie überhaupt so weit gekommen ist.

Immerhin hat sie guten Geschmack...ich meine ja nur, man stelle sich vor der andere Christoph wäre ihr Sugar Daddy...ächz...
?
Facebook
Ihr Kommentar zum Beitrag von JasonBond:
Um aktiv an der Diskussion teilnehmen zu können, benötigen Sie eine VADIAN ID VADIAN ID. Wenn Sie noch keine VADIAN ID haben, registrieren Sie sich bitte hier . Sie brauchen dafür lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, Ihre Mobiltelefonnummer und wenige Minuten Zeit.
Zur Registrierung
Titel:
Text:
VADIAN ID: VADIAN ID
Passwort:   Passwort vergessen?
2 Kommentare
· Lieber Gott - oder nützlicher Teufel ?
· Alles nicht so schlimm
Mitreden
 
 
Flüchtlingspolitik  Nachdem Experten nachweisen konnten, dass es während der ergreifenden Gedenkminute in der ARD-Talksendung von Günther Jauch zu keinem weiteren Schiffs-Unglück im Mittelmeer gekommen ist, hat die EU eine drastische Erhöhung der Schweigeminuten angeordnet. 
Mehrstündiges Google-Blackout geklärt Der Totalausfall der Google-Server in mehreren europäischen Ländern ist geklärt: Millionen Internetnutzer haben ...
 
Staatsbesuch  Der Schweizer Presserat hat die Medien angewiesen, den französischen Staatspräsidenten F. H. ab sofort nur noch verpixelt zu ...
 
Jochen Malmsheimer
Carte blanche  In unserer Reihe «Terra X - rätselhafte Kulturen» betrachten wir heute die Petrischale des Freiheitsgedankens, in der aber auch bisweilen Käse heissgemacht wird: die Schweiz.  
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle April-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 4/2015 ist ab dem 2. April 2015 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 4/2015

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
8. Mai
2015

 

Titel Forum Teaser
Der Bundesrat geht davon aus, dass nur eine Minderheit der steuerpflichtigen Personen betroffen wäre.
Inland Bundesrat lehnt Erbschaftssteuer ab Bern - Eine nationale Erbschaftssteuer würde dem Bund ...
In der Schweiz werden dieses Jahr infolge der Frankenstärke nur 0,9 Prozent Wirtschaftswachstum erwartet, im nächsten 1,8 Prozent.
Bundesrat IWF-Staaten verstehen Schweizer Haltung Bern - Nach Angabe von Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf verstehen die Finanzminister anderer IWF-Staaten den Entscheid der Schweizer Nationalbank vor drei ... 1
Die Unternehmen sollen ihre Löhne überprüfen.
Wirtschaft SP verlangt von Unternehmen Lohnanalysen Bern - Die SP Schweiz pocht einmal mehr auf die ...
Ausland Geständnis im Auschwitz-Prozess Lüneburg - In einem der letzten grossen Auschwitz-Prozesse hat der angeklagte frühere SS-Mann ein umfangreiches Geständnis abgelegt. «Für mich steht ausser Frage, dass ...
Widmer-Schlumpf betonte, dass die Schweiz als Staat keine aktive Rolle im Streit der Banken mit der amerikanischen Justiz mehr spiele.
Whitehouse Steuerstreit: Signale für baldige Lösungen Washington - Im Steuerstreit zwischen Schweizer Banken und der US-Justiz zeichnen sich Fortschritte ab. Bundesrätin Widmer-Schlumpf erhielt «Signale, dass es ... 1
Federer zerlegt die banale These, als Sportler 'auf dem Höhepunkt' abzutreten.
Sport Federer denkt noch lange nicht ans Aufhören Mit fast 34 Jahren denkt Roger Federer noch ...
Ava (Alicia Vikander).
Kultur Ex Machina Worin unterscheiden sich Wahrheit und Lüge? Was ist das Wesen von Bewusstsein, Emotion und Sexualität? Ex Machina ist ein faszinierendes, neues Projekt des preisgekrönten Produzenten Scott ...
Nach der Vergewaltigung einer Frau in einem Bus sollen Busfahrerinnen ein erster Schritt in Richtung Sicherheit sein.
Boulevard Delhis erste Busfahrerin: «Frauen sind bei mir sicher» Neu Delhi - Indiens Hauptstadt Neu Delhi hat ihre erste Busfahrerin: Vankadarath Saritha sieht sich als Vorreiterin für Frauenrechte. «Ich werde ...
Bislang mussten sich die Nutzer gegenseitig folgen, um Direktnachrichten austauschen zu können.
Digital Lifestyle Twitter ermöglicht Direktnachrichten von allen San Francisco - Der Kurzmitteilungsdienst Twitter ändert eine wichtige Regel: Ab sofort kann man als Twitter-Nutzer von allen anderen Anwendern persönliche ...
Der Maglev knackte den Rekord. (Archivbild)
Über 600 km/h  Tokio - Japan ist bekannt für seine Schnellzüge. Nun hat erstmals ein Zug der Hightech-Nation die magische Marke von 600 Kilometer pro Stunde durchbrochen. Die Magnetschwebebahn läutet damit eines neues Zeitalter ein. 
Nasse Strasse  In der Nacht auf Dienstag, um 1:40 Uhr, ist ein Auto auf der Schlachthofstrasse in einen Hydranten geprallt, ...  
Der BMW fuhr einen Hydranten an.
Der Bundesrat geht davon aus, dass nur eine Minderheit der steuerpflichtigen Personen betroffen wäre.
Inland Nachteil im Steuerwettbewerb  Bern - Eine nationale Erbschaftssteuer würde dem Bund Geld einbringen. Trotzdem lehnt der Bundesrat die Initiative für eine ...  
Nebelspalter Flüchtlingspolitik  Nachdem Experten nachweisen konnten, dass es während der ergreifenden Gedenkminute in der ...  
 
Ausland «moralisch mitschuldig»  Lüneburg - In einem der letzten grossen Auschwitz-Prozesse hat der angeklagte frühere ...  
Wirtschaft Kontrollbehörde  Bern - Die SP Schweiz pocht einmal mehr auf die Umsetzung der Lohngleichheit. Die Partei ...  
Die Unternehmen sollen ihre Löhne überprüfen.
Federer zerlegt die banale These, als Sportler 'auf dem Höhepunkt' abzutreten.
Sport Viel Selbstvertrauen und Rhythmus  Mit fast 34 Jahren denkt Roger Federer noch lange nicht ans Aufhören. Gegenüber der ...  
People Wenig Zeit miteinander  Hollywood-Haudegen Johnny Depp (51) nervt seine Ehefrau Amber Heard (28) Berichten zufolge mit seinem ...  
Johnny Depp und Amber Heard haben angeblich Probleme in ihrer sehr jungen Ehe.
Nach der Vergewaltigung einer Frau in einem Bus sollen Busfahrerinnen ein erster Schritt in Richtung Sicherheit sein.
Boulevard Vorreiterin für Frauenrechte  Neu Delhi - Indiens Hauptstadt Neu Delhi hat ihre erste Busfahrerin: Vankadarath Saritha sieht sich als Vorreiterin für Frauenrechte. ...  
Digital Lifestyle Regeländerung  San Francisco - Der Kurzmitteilungsdienst Twitter ändert eine wichtige Regel: Ab sofort kann man als Twitter-Nutzer von allen anderen ...  
Bislang mussten sich die Nutzer gegenseitig folgen, um Direktnachrichten austauschen zu können.
Ava (Alicia Vikander).
Kultur Neu im Kino  Worin unterscheiden sich Wahrheit und Lüge? Was ist das Wesen von Bewusstsein, Emotion und Sexualität? Ex Machina ist ein faszinierendes, neues Projekt des preisgekrönten ...  
Wacht über die Stadt der Alpen seit über 800 Jahren.
Typisch Schweiz Schloss Thun - die Festung des Narren Das hoch über der malerischen Stadt Thun thronende ...
Wer im Internet unterwegs ist, braucht Filter: Bei Shoppern sind das in erster Linie Freunde.
Shopping Online-Shopper fürchten grosse Auswahl London - Online-Shopper sind von der grossen Auswahl im Internet überfordert und legen sich deshalb auf nur ein bis zwei Websites fest, die sie nutzen.
Jürg Zentner gegen den Rest der Welt.
Jürg Zentner
Nein, hier werden keine Vierlinge, hier werden Rinder erzeugt...
Regula Stämpfli seziert jeden Mittwoch das politische und gesell- schaftliche Geschehen.
Regula Stämpfli
Darstellung aus der Ostschweiz des Jahres 1817: Gras essen, nur um den Magen zu füllen.
Patrik Etschmayers exklusive Kolumne mit bissiger Note.
Patrik Etschmayers
Spielerinnen der Chinesischen Frauenfussball-Nationalmannschaft bei Neujahrsempfang: Ziel Weltklasse mittelfristig - Männer erst langfristig.
Peter Achten zu aktuellen Geschehnissen in China und Ostasien.
Peter Achten
Wicca-Altar: Dank Gouverneur Pence's Gesetz bald nächtliche Nackttänzer in Indianas Parks statt nur harmlose Altare?
Skeptischer Blick auf organisierte und nicht organisierte Mythen.
Freidenker
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 5°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 4°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 5°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 4°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 5°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 6°C 20°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 10°C 23°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten