Gezeichnet 2013  Felix Schaads Pastiche «Geld wie Heu» ist die Karikatur des Jahres 2013! Dies haben die zahlreichen Besucherinnen und Besucher der grossen Jahresrückblicksausstellung «Ge­zeichnet 2013» entschieden - der Siegercartoon vereinte 6,3 Prozent der abgegebenen Stimmen auf sich. 
Schweiz  Herr Bundespräsident, lieben Sie öffentliche Auftritte und fühlen Sie sich wohl auf dem diplomatischen Parkett? Ähm, ja, natürlich, ich meine, es liegt mir viel daran. Um deutlicher zu werden: Sehen Sie Ihre Aufgabe eher...  
Von wegen alle Jahre wieder  Sind Sie noch dran? Frau Kuratli musste schmunzeln. Die Frage passte eigentlich gar nicht schlecht, schliesslich kannte die nette Frau am andern Ende der Leitung ja ihre ...
Marian Kamensky
Swen (Silvan Wegmann)
Gezeichnet 2013  War 2013 ein guter Jahrgang? Oder viel eher eine 365-tägige Dauerkrise? Machen Sie sich ...  
Absolut Oscar-verdächtig  Was sich anhört wie eine Ente ist doch wahr: Hollywood-Bösewicht Tim Roth spielt ...
red.
Editorial Editorial  Viele Europäer sind zuerst einmal überrascht, wenn sie erfahren, dass das erste Kreuzworträtsel vor 100 Jahren in einer amerikanischen Zeitschrift erschienen ist.  
Tor des Monats Tor des Monats  Er sieht im Moment verdammt alt aus, der Cavaliere! Und nebenbei bemerkt, er ist es auch. 77 Jahre alt. Nur noch ein paar Jahre älter müsste er sein, und «das lästige Ding, das immer wieder zurückkehrt, wenn man es wegwirft» wäre nach ihm benannt worden - und hiesse nicht «Bumerang», wie es für 1827 erstmals verbürgt ist. Silvios Umfragewerte jedenfalls sind schon wieder am Zurückkommen.  
Gefahrenstufe Gelb  Seit Jahr und Tag liest man uns, dem wohlstandsverwahrlosten Lifestyle- und Warmduscher-Gesindel, die Leviten:  

... ...   6. Juni 2013 / 15:54 Uhr
... ...   6. Juni 2013 / 14:51 Uhr
Oger (Andreas Ackermann)
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle April-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 4/2014 ist ab dem 4. April 2014 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 5/2014

 

 

Der nächste
‹Nebelspalter›
erscheint
am Freitag,
2. Mai
2014

 

Titel Forum Teaser
  • Heidi aus Oberburg 958
    Kann ich, keinschaf Einer meiner Chefs wohnt in einem Reihenhaus, der Junior Chef in einer ... Sa, 12.04.14 13:36
  • keinschaf aus Henau 2217
    Ich habe keinen gehört. Wegen den paar Studenten, die jetzt nicht mehr auf Kosten von Erasmus ... Fr, 11.04.14 21:21
  • solaso aus Fislisbach 4
    Wählen und Abstimmen Wären all jene jungen Leute, welche nach der Abstimmung lauthals über ... Fr, 11.04.14 15:02
  • keinschaf aus Henau 2217
    Verdichtetes Bauen Das Unwort des Jahrzehnts, propagiert von jenen, die in grosszügig ... Fr, 11.04.14 01:39
  • DrPeterMeier aus Basel 1
    Geld zu dicht auf den Banken Ich habe gehört, dass man laut Studien jetzt auch auf den Banken einen ... Do, 10.04.14 19:25
  • tigerkralle aus Winznau 86
    Stimmfaul Ja findet ihr die Jugentlichen sind Stimmfaul ???? Glaube ich nicht , ... Mo, 07.04.14 11:53
  • keinschaf aus Henau 2217
    So ein Blödsinn aber auch "Volk und Eliten sind nicht, wie von der SVP behauptet, Gegner. Sie ... Di, 04.03.14 11:33
  • Tom61 aus Baden 4
    Die derzeit beste Realsatire: Nationalnarzissmus Nun bietet auch der Nebelspalter den ewigen langweiligen ... Di, 04.03.14 09:59
Die Telekom-Anbieter Swisscom, Sunrise und Orange äusserten sich mehrheitlich ablehnend.
Bundesrat Telefonie: Gemischte Reaktionen auf mehr Konsumentenschutz Bern - Konsumentenorganisationen begrüssen Vorschläge des Bundesrates, um den Konsumentenschutz im Internet und beim Telefonieren zu ...
Trotz Abkommen in Genf skandierten prorussische Milizen im ostukrainischen Donesk: «Wir machen weiter wie bisher.»
Ausland Milizen in Donezk zeigen sich unbeeindruckt Donezk - Die prorussischen Milizen im ostukrainischen Donezk wollen den Sitz der Regionalregierung trotz des internationalen Drucks nicht räumen. «Wir machen ...
In der krisengeschüttelten Ostukraine tut sich etwas.
EU-Politik Neuer Streit in der Ukraine trotz Friedensvereinbarung Donezk - Nach der Einigung auf einen ... 3
US-Aussenminister John Kerry drang im Gespräch mit Lawrow darauf, dass sich Moskau «voll und unverzüglich» an die Vereinbarung halte.
Whitehouse USA fordern von Moskau sofortige Umsetzung der Ukraine-Vereinbarung Washington/Moskau - Die US-Regierung hat Russland zu einer sofortigen Umsetzung der Genfer Vereinbarung zur Ukraine aufgefordert. Nach ... 2
Qualifying GP von China: Wie schon in Melbourne und Sepang eroberte Lewis Hamilton die Pole-Position.
Sport Hamilton im Qualifying überlegen Lewis Hamilton startet erwartungsgemäss vom besten ...
Kultur SOHN - Lights «Ich wollte, dass sich Tremors so anfühlt, wie frische Luft», erzählt der Remixer und Produzent SOHN über sein Debut-Album «Tremors».
Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez.
Literatur Gabriel García Márquez ist tot Mexiko-Stadt - Der kolumbianische Literaturnobelpreisträger ...
Die noch amtierende Miss Earth Schweiz 2013, die Zürcherin Djoa Strassburg, hat in ihrem «Amtsjahr» CHF 50'000.- für wohltätige Zwecke zusammen gebracht.
Boulevard 2014 gibt es zum ersten Mal auch einen «Mister Earth Schweiz» Die Miss Earth Schweiz Organisation setzt an der diesjährigen Wahl einen Kontrapunkt. Am Samstag, 26. April 2014, wird in der Umwelt Arena ...
«Dragon»-Raumfrachter der NASA. (Archivbild)
Wissen Schweizer Zell-Experiment auf dem Weg zur ISS Zürich - Mit gut einem Monat Verzögerung ist ...
Siegen mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln.
Digital Lifestyle Informatiker warnt vor intelligenten Schachrobotern Palo Alto - Die von Wirtschaft und Militär vorangetriebene Entwicklung immer intelligenterer autonomer Systeme ist mit grossen Risiken verbunden, ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -1°C 6°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -1°C 5°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen -0°C 8°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 10°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 3°C 12°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 4°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 13°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten