Mit Tierversuchen gegen Sozial-Industrie  Es ist ein Teufelskreis: Immer mehr Sozialarbeiter benötigen immer mehr Sozialfälle benötigen immer mehr Sozialarbeiter. Der «Nebelspalter», Fachblatt für Soziophobe, versucht den Sozialfall aufzuklären. 
Unser Septemberheft steht ganz im Zeichen des neuen Schuljahrs. Und das neue Schuljahr steht ganz im Zeichen des neuen Sprachenstreits. mehr lesen  
Editorial  «Am Anfang war das Feuer», lautet der Titel eines in den 1980ern erfolgreichen und eher wortkargen Films über eine Gruppe Neandertaler im Holozän und über die zentrale Rolle, welche das Feuer auf unserem zivilisatorischen Weg aus der Berghöhle in die Goldküstenvilla gespielt hat.  
Generation Gold  Präsident Werner greift ein, denn drei frohe Ereignisse innerhalb von drei Jahren ...
 
Soeben eingeschlagen  Admiral Charles Foster stand auf der Kommandobrücke seines Flaggschiffes, der prachtvollen «Killer ...  
 
 
Auch Sie können das!  Was soll dereinst über Sie in den Geschichtsbüchern stehen? Entscheiden Sie heute, ob Sie der Nachwelt nur ein paar mittelmässige Schulzeugnisse oder ...  
Glaubenssache  Nun stehen sie wieder, landauf, landab, an ihren Altären, die Hohepriester des Sommers, die Bewahrer der Tradition, die Herrscher der Gluten, die ...   1
 
Editorial Editorial  Gleich vorweg: Diese Ausgabe ist total rechtslastig. Nananana! Immer schön weiterlesen, liebe Deutsch- und Zeichenlehrer, die es sich gerade mit diesem Heft und einem Din­kelbier in der Abendsonne auf dem Balkon gemütlich gemacht haben, an dessen Geländer vom letzten Golfkrieg noch immer eine ausgebleichte «Pace»-Fahne hängt.  

  5. Dezember 2013 / 12:49 Uhr
D:\web\news.ch\wwwroot\tmpl\v1.0\news.ch\skins\2_more_label_serif_nebi.html
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle September-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 9/2014 ist ab dem 5. September 2014 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 10/2014

 

 

Der nächste
‹Nebelspalter›
erscheint
am Freitag,
3. Oktober
2014

 

Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1508
    Quelle Russia Today! Hier etwas für Menschen die von freier Energie gehört haben, und solche ... Sa, 23.08.14 07:03
  • kubra aus Port Arthur 3168
    Dä Näbi wieder mal auf den Punkt gebracht. Mi, 09.07.14 01:37
  • thomy aus Bern 4167
    Geldgier .... schäbige ... billige ... ... hat hier eindeutig gesiegt! Wie blöd muss man/frau sein, WIR ... Di, 10.06.14 16:01
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Ist das Julja T... aus der Ukraine oder Chita aus der Sendung von und für Tunten? Do, 15.05.14 23:47
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Trifft den Nagel auf den Kopf! Mit dem von den Systemmedien ... Mi, 30.04.14 20:10
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Traurig... ...aber Tatsache. Die beste Satire liefert die Realität. Di, 29.04.14 13:04
  • Heidi aus Oberburg 1011
    Kann ich, keinschaf Einer meiner Chefs wohnt in einem Reihenhaus, der Junior Chef in einer ... Sa, 12.04.14 13:36
  • keinschaf aus Wladiwostok 2613
    Ich habe keinen gehört. Wegen den paar Studenten, die jetzt nicht mehr auf Kosten von Erasmus ... Fr, 11.04.14 21:21
NEBELSPALTER: OFT GELESEN
In der Kategorie «Lebensbedingungen» belegt die Schweiz weltweit den ersten Rang.
Inland Schweiz ist drittbestes Land für Senioren London - Die Schweiz ist eines der besten Länder ...
Die Wahlen 2015 seien «ohne Zweifel die wichtigsten seit langem.« (Archivbild)
Bundesrat SVP: Zwei Kandidaturen für Bundesratswahlen Bern - Die SVP wird nach Aussagen ihres Parteipräsidenten Toni Brunner nach den Wahlen 2015 zwei Kandidaturen für die Bundesratswahlen aufstellen. Ein ...
Restrukturierung bei der Tessiner Privatbank BSI.
Wirtschaft BSI baut weltweit 160 Stellen ab Lugano - Die Tessiner Privatbank Banca della Svizzera ...
Ausland Proteste in Hongkong überschatten Nationalfeiertag Boston - Die Demonstrationen für mehr Demokratie in Hongkong haben die Feiern zum chinesischen Nationalfeiertag überschattet. Zehntausende ...
Die EU sieht keine besonderen Veränderungen der Lage in der Ukraine.
EU-Politik Keine Lockerung der EU-Sanktionen gegen Russland Brüssel - Die Europäische Union sieht in ... 1
Whitehouse Eindringling drang weiter ins Weisse Haus ein als bisher bekannt Washington - Der Irak-Veteran, der jüngst ins Weisse eingedrungen war, ist nach einem Bericht der «Washington Post» bis in die ...
Trainer Paulo Sousa könnte einen Exploit gut gebrauchen.
Sport Basels Rezept für Coup gegen Liverpool Der FC Basel tritt heute zu seinem zweiten ...
Mike Müller wird geehrt.
Kultur Mike Müller erhält Solothurner Kunstpreis 2014 Solothurn - Der Schauspieler Mike Müller wird von der Solothurner Regierung mit dem Solothurner Kunstpreis 2014 ausgezeichnet. Müller zähle zu den ...
Glenn Greenwald wird ausgezeichnet.
Literatur Geschwister-Scholl-Preis an Greenwald München - Der US-amerikanische Journalist Glenn ...
Wer hat den grössten Kürbis im ganzen Land?
Boulevard Schlägt der Tonnen-Kürbis den Weltrekord? Am kommenden Sonntag können Kürbis-Fans einem vielleicht historischen Ereignis beiwohnen. Anlässlich der auf dem Bächlihof in Jona stattfindenden Schweizer ...
Doch kein Ersatz für Duschen und Deos ...
Wissen Schweissgeruch trotz Hightech-Textilien Edmonton - Geruchsabweisende Kleidungsstücke halten ...
Die neuen Technologien bringen Schwachstellen mit sich, welche von Kriminellen missbraucht werden.
Digital Lifestyle Sprachsteuerung als signifikante Sicherheitsgefahr Amsterdam/San Francisco - Die Sprachsteuerungs-Features in Smartphones und anderen modernen Endgeräten gewähren deren Nutzern zwar mehr ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 12°C 14°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 11°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 13°C 16°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 14°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 14°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 13°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 15°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten