Noch zwei Jahre Obama  Wie schon George W. Bush verwandelt sich Barack Obama nach den Mid-Term- Wahlen seiner zweiten Amtszeit in eine lahme Ente. Nur diesmal war die Ausgangsspezies kein Falke, sondern eine Friedenstaube. 
 
Editorial Editorial:  Ich möchte Ihnen überhaupt nichts vormachen. Die Zukunft präzise vorherzusagen, das ist ...  
31. Dezember 2024  2024 wird ein Jahr, das nicht so langweilig dahinplätschert wie die ersten Jahre dieses Jahrtausends, ...  
 
 
Der Weinschmecker  Weinfraktionierung ist laut Wiki­pedia «ein Verfahren der Frak­tionierten Destillation, mit dem der Wein ...  
Was wirkt nachhaltiger?  Je näher die «Ecopop»-Abstimmung rückt, desto verwirrender die Prognosen der Meinungsforschungsinstitute - deren Glaubwürdigkeit in der jüngeren ...
 
 
Spoiler-Alarm: Die finale Staffel von «Schweiz» Nach 167 Staffeln ist definitiv Schluss: Die seit 1848 produzierte, zeitweise bemerkenswert beliebte Erfolgsgeschichte ...
Wie weiter?  Es ist durchaus realistisch, dass sich einzelne Tierarten weiterentwickeln, so dass sie dem Menschen immer ähnlicher werden. Jeder, der die Dokumentation «Planet der Affen» gesehen hat, weiss, wovon die Rede ist: Wir sind in grosser Gefahr.  
 
Carte blanche  Welch ein Glück, dass unser Sohn die grünen Zettel, die er von der Schule nach Hause bringen ...  
Stecken geblieben mit...  Hans Erni bin ich 2005 zum ersten Mal begegnet. Damals war er schon 129 Jahre alt und malte noch immer diese wunderschönen Bilder.  

  1. Oktober 2014 / 14:33 Uhr
Unser Septemberheft steht ganz im Zeichen des neuen Schuljahrs. Und das neue Schuljahr steht ganz im Zeichen des neuen Sprachenstreits. mehr lesen  
Editorial  «Am Anfang war das Feuer», lautet der Titel eines in den 1980ern erfolgreichen und eher wortkargen Films über eine Gruppe Neandertaler im Holozän und über die zentrale Rolle, welche das Feuer auf unserem zivilisatorischen Weg aus der Berghöhle in die Goldküstenvilla gespielt hat.  
  3. Juli 2014 / 10:37 Uhr
  5. Juni 2014 / 13:26 Uhr
 
D:\web\news.ch\wwwroot\tmpl\v1.0\news.ch\skins\2_more_label_serif_nebi.html
Für ältere Artikel benutzen sie bitte die Suche.
Keine weiteren Artikel angezeigt. (Beschränkung)
Bitte verfeinern Sie Ihre Suche.
Keine weiteren Artikel vorhanden.
Leider steht diese Funktion im Moment nicht zur Verfügung. Bitte Versuchen sie es später erneut.
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Dezember/Januar-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 12-01/2014-2015 ist ab dem 5. Dezember 2014 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 2/2015

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
30. Januar
2015

 

Titel Forum Teaser
Im Strafvollzugskonkordat der lateinischen Schweiz platzen die Haftanstalten weiterhin aus allen Nähten.
Inland Häftlingsbestand bleibt 2014 nahe am Höchstwert Neuenburg - Trotz eines leichten Rückgangs ...
Schon 2011 hatte der Bundesrat zur Abfederung der Folgen des starken Frankens die Entschädigung von Kurzarbeit zugelassen. (Symbolbild)
Bundesrat Schneider-Ammann ermöglicht Kurzarbeit Bern - Bundesrat Johann Schneider-Ammann ermöglicht wegen des starken Frankens Kurzarbeit. Arbeitsausfälle werden ab sofort von der Arbeitslosenversicherung ...
Swissport-Angestellte reagieren auf die geplanten Lohnsenkungen.
Wirtschaft Swissport-Angestellte wollen Arbeit niederlegen Genf - Angestellte des Flugzeugabfertigers ...
Erdogan beschuldigt den seit 1999 im US-Exil lebenden Gülen (Bild), einen Putsch zu betreiben.
Ausland Türkische Polizei geht erneut gegen Gülen-Anhänger vor Istanbul - Die türkische Polizei hat einem Medienbericht zufolge am Dienstag 26 Sicherheitsbeamte festgenommen, weil sie Politiker und ...
Doris Leuthard hofft, dass die Schweiz am EU-Strommarkt teilnehmen kann.
EU-Politik Leuthard hofft immer noch auf Lösung im Strompoker Davos GR - Energieministerin Doris ...
Neu Delhi hat bislang verbindliche Zusagen verwehrt - die Reduktion von Treibhausgasen ist jedoch bei wachsenden Ländern besonders wichtig.
Whitehouse Obama ruft Indien zu Reduzierung von Treibhausgasemissionen auf Neu Delhi - US-Präsident Barack Obama hat Neu Delhi zum Abschluss seines Indien-Besuchs zur Beteiligung am Kampf gegen die Erderwärmung ...
Rafael Nadal muss eine bittere Niederlage einstecken.
Sport «Wenn und Abers passieren nie!» Nicht nur Roger Federer verlor am Australian Open gegen ...
Die Jury wird über die Gewinner der Goldenen und der Silbernen Bären entscheiden.
Kultur Berlinale-Jury 2015 mit Daniel Brühl und Audrey Tautou Berlin - Der deutsche Schauspieler Daniel Brühl und die französische Darstellerin Audrey Tautou sind in der Jury der 65. Berlinale. Das ...
«The Jazz Singer» aus dem Jahr 1927 behandelte das Thema des «Blackfacing».
Literatur «Blackfacing» zum «Anglizismus des Jahres» gekürt Berlin - Mal kein Begriff aus der Netzwelt ...
Die schneebedeckten Strassen führten zu Dutzenden Unfällen. (Archivbild)
Boulevard Starker Schneefall stört Verkehr Bern/Zürich - Der erneute Wintereinbruch am Montagabend und in der Nacht auf Dienstag hat seine Spuren hinterlassen. Im Kanton Zürich kam es zu Dutzenden von ...
Forscher können Defekte heilen.
Wissen Einige Genkrankheiten mit Pharmaka heilbar Mailand - Forscher des Istituto Europeo di ...
In der Vergangenheit hatte es immer wieder Facebook-Ausfälle gegeben, die zum Teil einige Stunden dauerten.
Digital Lifestyle Facebook und Instagram für 45 Minuten ausgefallen Berlin - Ein interner Fehler hat am Dienstagmorgen dazu geführt, dass Facebook und die Fotoplattform Instagram in vielen Weltregionen komplett ...
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich -2°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -3°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen -1°C 0°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 0°C 2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 1°C 3°C leicht bewölkt, Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 0°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano -1°C 13°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten