Weinschmecker
Weinland Mexiko
publiziert: Sonntag, 1. Feb 2015 / 08:57 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 15. Jul 2015 / 09:02 Uhr
 
 

Rasch etwas zur mexikanischen Küche: Maisbietend ist sie und scharf, es bedarf eines robusten Magens. Die Grundelemente sind Limonen, Koriander und Mais: Tortillas werden ebenso aus Mais gefertigt wie die legendären Maisenknödel.

Es dauert seine Zeit, bis man die Vielzahl der Tortillas, Quesadillas, Chilis und Chinchillas durchschaut hat. Dazu kommt die Schärfe, die im Tagebau aus Chilischoten gewonnen wird: Die berüchtigsten Sorten sind Poblano, Jalapeno und Testosterrano. Alle Gerichte werden grundsätzlich mit blauen Bohnen gereicht.
Weine haben es naturgemäss schwer, sich gegen derart massive Geschmacksnoten durchzusetzen. Bei den Rotweinen gelingt das am ehesten dem blutroten «Pola Negri» aus der Region Baja California, bei den Weis-sen dem rustikalen «Roberto Blanco», der entlang der «Ruta del Vino» angebaut wird und eiskalt serviert werden muss. Wem diese Begriffe spanisch vorkommen, der sei auf die Kolonisatoren verwiesen, die das Land ab dem 16. Jahrhundert in eine Missionarsstellung zwangen und nacheinander die Azteken, die Tolteken und die Nicht-ganz-so-toll-Teken auslöschten. Allerdings haben die Spanier auch die Trauben ins Land gebracht, erstens für die Gewinnung von Messwein, zweitens um die Indianer gefügig zu halten. 1699 verbot der spanische König den Wein-anbau, mit Ausnahme für kirchliche Zwecke, aber von Königen in Spanien ist man merkwürdige Eskapaden gewohnt.
Wie jeder andere Lebensbereich ist der Weinbau in Mexiko nicht ungefährlich. Ganze Jahrgänge verschwinden regelmässig. Aber nicht alle werden in den Maquiladoras entlang der Nordgrenze zu Billigwein verarbeitet und in die USA exportiert. Auch Pflücker und Winzer sind häufig unauffindbar. Sogar Menschentrauben leben gefährlich. Manche verschwinden über die Grenze nach Norden, von anderen hört man nie wieder. Wein hat es nicht leicht in Mexiko, die Leute lieber Bier und Tequila. Dazu streut man sich am besten Salz auf den Handrücken, träufelt Limone darauf, spült das ganze mit lauwarmem Wasser ab und kippt den Tequila in die Kakteen. Soll gut für die Haut sein und einem Mords-Kater vorbeugen, allerdings nicht, wenn man mit zwei Sixpacks Corona nachspült. Wer braucht da noch Wein?

(Thomas C. Breuer/Nebelspalter)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
 
 
Weinschmecker  Argentinien erobert die Welt. Eine Argentinierin ist Königin der Niederlande, wobei sie als Gemahlin von Prins Pilsje als Weinbotschafterin kaum taugt. mehr lesen 
Der Weinschmecker  Seit dem 6. Jahrhundert wird in der Waadt Wein kultiviert. Manche Weinberge wurden von Zisterziensern angelegt, zum Beispiel ... mehr lesen
 
Der Weinschmecker  Ganz Schweden, ein Land also, das sich gelegentlich als Switzerland durchzumogeln versucht und nicht selten sogar als Swasiland durchgeht, dieses Land jedenfalls hat das Luciafest am 13. Dezember erstmals vermehrt mit eigenem Wein gefeiert. mehr lesen  
 
Der Weinschmecker  Es waren die unvermeidlichen Römer, die im ersten Jh. v. Chr. den Wein in die Region brachten. Die Gründung zahlreicher Klöster trug zum ... mehr lesen  
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Ausgabe

Nebelspalter Nr. 09/2017  ist ab dem 1. September 2017 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 10/2017

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
6. Oktober 2017

 

 
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 6°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 10°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 4°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 7°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 10°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten
 
 
Publinews
   
Das Leben ist gut - auch mit Velo?
Publinews Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ... mehr lesen
Eine Hütte in den Schweizer Bergen - doch bis man sie erst einmal gefunden hat...
Publinews Pauschalreisen, klassische Hotelzimmer mit Zimmerservice, Essenspaketen und Getränke inklusive à Pauschalreisen, klassische ... mehr lesen