Beschneidungs-Urteil
Wann wird die Taufe strafbar?
publiziert: Samstag, 14. Jul 2012 / 08:38 Uhr
 
 

Ein Kölner Gericht hat die rituelle Beschneidung von Knaben als strafbare Körperverletzung bewertet. Verurteilen Sie mit!

1 Meldung im Zusammenhang
Verstösst Weihrauch gegen das Rauchverbot in öffentlichen Räumen? Warum sind Hostien nicht längst einzeln vakuumverpackt? Werden Taufsteine auf Legionellen überprüft?

(Nebelspalter)

?
Facebook
SMS
SMS
5
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nebelspalter Berechnen Sie den menschlichen Standpunkt, von dem aus alle Reflexionen richtig erscheinen. mehr lesen
 
daneben
Die Taufe als Water-Boarding zu bezeichnen mag in einem Satirebeitrag durchgehen. Die Knabenbeschneidung hingegen ist eine Körperverletzung und eine Verletzung der Menschenrechte, insbesondere des Rechts auf einen unversehrten Körper. Darum finde ich den Beitrag nicht lustig, geschmacklos und daneben.
ABLENKUNG?
Schon mal den Begriff der Körperverletzung gehört? Vorsätzlich? Kinder? - Der Zweck heiligt die Mittel ...
finde ich auch !
Aber Taufen und Konfirmationen füllen nun mal die Gotteshäuser.

Das Frechste, was ich dort mal erlebt habe war die Konfirmation einer meiner Nichten vor drei Jahren. Die Konfirmanden hatten sich gewünscht, dass die Kollekte dem WWF überwiesen werden solle. Nach der wirklich sehr schönen Feier erzählte der Pfarrer, was die jungen Leute gewünscht hätten, dies aber nicht möglich sei und er hat uns drei kirchliche Hilfswerke genannt, an welche das Geld (unser Geld), welches wir bitte dann in die Kollekte geben wollen, verteilt werde. Dann hat er noch einen draufgesetzt und von uns verlangt, weil heute Pfingsten sei, sollten wir bitte eine Note einwerfen. Aus unserer Verwandtschaft hat niemand was gegeben.

Am Abend habe ich dann dem WWF Fr. 100.00 überwiesen und denen eine Mail Nachricht gesandt, weshalb sie dieses Geld erhalten. Ich habe sowohl eine freundliche Antwort per Mail erhalten und ebenfalls ein Dankesschreiben in Briefform. Dieses habe ich an meine Nichte weitergeleitet und gehofft, dass vielleicht auch ein paar andere Leute, welche in der Kirche anwesend waren, so gedacht und gehandelt haben wie ich.

Und zuletzt habe ich vom WWF die Spendenbestätigung für die Steuerverwaltung erhalten, die Spende aus dieser Konfirmation war ebenfalls berücksichtigt.
Also im Prinzip...
...wär's ein Fortschritt, wenn jegliche religiöse Beeinflussung vor Alter 16 verboten würde und vor allem auch keine Mitgliedschaft gültig abgeschlossen werden kann durch die Eltern. Tja.
Taufe
ist zum Schmunzeln, was da geschrieben steht! Gut!!
 
 
Trauriger 6. Dezember  Verstörende Amateuraufnahmen zeigen, warum der Nikolaus dieses Jahr am 6. Dezember nicht vorbeikommen wird. mehr lesen 
Tor des Monats  Es ist nicht zu übersehen, dass Gilles Marchand im Moment auf einer Goodwill-Tour sein muss. Keine ... mehr lesen  
 
Die Geschichte zum Bild  Das Nein zur Atomausstiegsinitiative ist eine verpasste Chance. Denn es ging nicht nur um die Atomkraft. ... mehr lesen  
Amtliche Mitteilung  Das Referendum gegen die Einführung der Standardkassenprämie ist gescheitert. Ab Januar 2017 zahlt damit je­der Krachenwiler Haushalt ... mehr lesen  
 
AKTUELLE AUSGABE
Aktuelle Ausgabe

Aktuelle Dezember/Januar-Ausgabe

Nebelspalter Nr. 12/01 2016/17  ist ab dem 2. Dezember 2016 am Zeitschriften-Kiosk, im Abo oder als E-Paper-Download erhätlich. Zum Inhalt.

 

Nächste Ausgabe

Nebelspalter Nr. 2/2017

 

 

Der nächste
«Nebelspalter»
erscheint
am Freitag,
27. Januar 2017

 

 
Stellenmarkt.ch
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -1°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Basel 0°C 5°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel sonnig
St. Gallen -4°C 1°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern -3°C 1°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Luzern 0°C 3°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel Nebel
Genf 2°C 4°C Nebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig Nebel
Lugano 5°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten